Die Suche ergab 1982 Treffer

von Sonnenkind
12.03.2019, 15:13
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: § 106 Abs. 2 ZPO
Antworten: 5
Zugriffe: 254

Re: § 106 Abs. 2 ZPO

Hallöchen! Ich hätte eine Frage bzgl. des im Betreff näher bezeichneten §. Also Sachverhalt: Ich hatte dem Gericht mitgeteilt, dass wir uns am KAA nicht beteiligen, da wir einen eigenständigen Festsetzungsantrag stellen, damit wir einen Titel haben und ich dann die Parteikosten des Mdt. abziehen un...
von Sonnenkind
12.03.2019, 12:37
Forum: Büroorganisation - Büroverwaltung
Thema: Telefonservice extern - Tipps?
Antworten: 5
Zugriffe: 582

Re: Telefonservice extern - Tipps?

Aber dann würde ich euch evtl. eher einen Anrufbeantworter empfehlen, wo man auch eine Nachricht hinterlassen kann. Wenn er das nicht so oft benötigt. Meine Ex-Chefin hat so einen Service genutzt. Wir haben auch monatlich eine "Grundgebühr" bezahlt und dann noch pro entgegen genommenem Anruf. Es hat...
von Sonnenkind
12.03.2019, 05:57
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Mahnbescheid
Antworten: 12
Zugriffe: 597

Re: Mahnbescheid

Dann stell mal einfach deine Beträge hier ein, die du eingegeben hast.
von Sonnenkind
11.03.2019, 20:13
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Mahnbescheid
Antworten: 12
Zugriffe: 597

Re: Mahnbescheid

Liegt es evtl. an der Vorsteuerabzugsberechtigung eures Mandanten?
von Sonnenkind
05.03.2019, 09:00
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Berliner Räumung
Antworten: 4
Zugriffe: 229

Re: Berliner Räumung

Hilft evtl. § 885 a IV ZPO weiter?
von Sonnenkind
04.03.2019, 09:18
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Mahnverfahren gegen RA
Antworten: 4
Zugriffe: 264

Re: Mahnverfahren gegen RA

Seh ich genauso. Berufsbezeichnung muss nicht in den MB und ich würde die Zustellung ebenfalls unter der Kanzleianschrift beantragen. Ich hatte "leider" auch schon Mahnverfahren gegen Kollegen meiner Chefin aus der gleichen Stadt. Ich habe das dann auch so, wie die Vorposter bereits bestätigt, gema...
von Sonnenkind
27.02.2019, 18:50
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Pfüb wegen Schadenersatz aus Urteil (Schuldner gegen Drittschuldner)
Antworten: 16
Zugriffe: 457

Re: Pfüb wegen Schadenersatz aus Urteil (Schuldner gegen Drittschuldner)

??? Unerlaubte Handlung? War hier keine Rede von. Ich werde berichten Ja, bislang war hier keine Rede davon. Könnte aber evtl. in Betracht kommen und das wäre dann von euch zu prüfen. Wann ist eure Forderung entstanden und wann hat euer Schuldner das Vermögensverzeichnis abgegeben. Wenn du diese Da...
von Sonnenkind
27.02.2019, 06:52
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Pfüb wegen Schadenersatz aus Urteil (Schuldner gegen Drittschuldner)
Antworten: 16
Zugriffe: 457

Re: Pfüb wegen Schadenersatz aus Urteil (Schuldner gegen Drittschuldner)

Aber ob die Forderung eures Mandanten aus einer vorsätzlich unerlaubten Handlung resultiert, das habt ihr hoffentlich geprüft? Denn die muss nicht unbedingt aus einer Körperverletzung resultieren, sondern es gibt da auch weitere Faktoren, die man beachten sollte.
von Sonnenkind
26.02.2019, 16:47
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Pfüb wegen Schadenersatz aus Urteil (Schuldner gegen Drittschuldner)
Antworten: 16
Zugriffe: 457

Re: Pfüb wegen Schadenersatz aus Urteil (Schuldner gegen Drittschuldner)

Da bin ich ja mal gespannt, ob sich vom Zeitungsaustragen ein pfändbarer Betrag ergibt.
von Sonnenkind
26.02.2019, 09:27
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Wahlanwaltsgebühren nach Freispruch bei Pflichtverteidigung
Antworten: 15
Zugriffe: 412

Re: Wahlanwaltsgebühren nach Freispruch bei Pflichtverteidigung

Also gibt's keine andere Möglichkeit, als dem Mandanten hinterher zu laufen? Was meint die nette Dame mit ihrem letzten Absatz? : "Der Fairness halber weise ich darauf hin, dass der Verzicht auf die Pflichtverteidigervergütung die Möglichkeit eröffnet, in voller Höhe mit eventuellen Gegenansprüchen...