Die Suche ergab 225 Treffer

von BaumN
22.09.2014, 11:49
Forum: Büroorganisation - Büroverwaltung
Thema: Kanzleiorganisation
Antworten: 28
Zugriffe: 5093

Re: Kanzleiorganisation

Okay - dann konkret die Arbeit aufteilen. Du könntest z. B. pro Tag (vielleicht jeweils gleicher Wochentag - Montag Azubi 1, Dienstag Azubi 2 usw.) einen der Azubis benennen, der für das Verfügungsfach verantwortlich ist, also dessen Aufgabe es ist, dieses abzuarbeiten. Wenn Chef dann nicht zufriede...
von BaumN
22.09.2014, 11:43
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlungsverbot ja oder nein ?
Antworten: 11
Zugriffe: 697

Re: Zahlungsverbot ja oder nein ?

@Jupp03/11: Okay - wenn ich von "Großmandanten" ausgehe, für die man also ständig diverse Vollstreckungsmaßnahmen bearbeitet, dann ist das selbstverständlich etwas anderes. Mit denen gibt es auch bei uns sozusagen "Generalabsprachen". Bis zu welchen Beträgen können wir völlig selbständig nach unsere...
von BaumN
22.09.2014, 11:32
Forum: Büroorganisation - Büroverwaltung
Thema: Kanzleiorganisation
Antworten: 28
Zugriffe: 5093

Re: Kanzleiorganisation

Sehe ich genauso wie Piwi12. Gespräch gemeinsam mit Chef. Kann ja wohl nicht angehen, dass einem Azubis auf der Nase rumtanzen. Wenn Du die Chefin von den Azubis bist, haben sie gefälligst Deine Arbeitsanweisungen zu befolgen.
von BaumN
19.09.2014, 15:13
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlungsverbot ja oder nein ?
Antworten: 11
Zugriffe: 697

Re: Zahlungsverbot ja oder nein ?

Jupp03/11 hat geschrieben:Schade, dass ich nicht dein Anwalt bin.
Wieso? Wenn mein Geld ausgegeben wird, dann sollte ich doch wenigstens gefragt werden.
von BaumN
19.09.2014, 13:25
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlungsverbot ja oder nein ?
Antworten: 11
Zugriffe: 697

Re: Zahlungsverbot ja oder nein ?

Grundsätzlich bin ich der Ansicht, dass Kosten/Nutzen bei Vorpfändung für den Mandanten in einem sehr guten Verhältnis stehen, da durch die Zustellung eines VZV nur die Zustellungskosten des GVZ entstehen, jedoch keine weiteren RA-Gebühren. Im Gegenzug wird früher gepfändet und auch insoweit Rang g...
von BaumN
19.09.2014, 12:45
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlungsverbot ja oder nein ?
Antworten: 11
Zugriffe: 697

Re: Zahlungsverbot ja oder nein ?

Dies sollte meines Erachtens mit dem Mandanten abgestimmt werden. VZV verursacht zusätzliche Zustellkosten, ist aber manchmal schon als Druckmittel empfehlenswert. Wenn die Schuldner nicht mehr an ihre Konten rankommen, steigt - sofern sie noch Geld haben - plötzlich die Zahlungsmoral ganz erheblich...
von BaumN
17.09.2014, 16:06
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Gerichtsvollzieher lehnt Ratenzahlung des Schuldners ab
Antworten: 15
Zugriffe: 3339

Re: Gerichtsvollzieher lehnt Ratenzahlung des Schuldners ab

Ich mache es in solchen Fällen wie folgt: Ratenzahlung direkt an uns, da ich möglichst viel Geld für den Mandanten herausholen will und nicht noch Kosten beim GVZ entstehen lassen will (bei solch geringen Beträgen lohnt das wirklich nicht!). Verfahren ruhend stellen. Wenn dann die Ratenzahlung funkt...
von BaumN
16.09.2014, 10:32
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Anlagen in elektronischer Form ans Gericht
Antworten: 12
Zugriffe: 1131

Re: Anlagen in elektronischer Form ans Gericht

Möglicherweise bekommst Du Kopierkosten aufgedrückt - würde ich nicht machen. Wenn Du sie als PDF hast, dann druck sie doch einfach. Geht doch schnell, wenn man nicht mal mehr kopieren muss.
von BaumN
16.09.2014, 10:29
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Ergänzung Vermögensverzeichnis/Vorbereitung Pfändung Handy
Antworten: 10
Zugriffe: 615

Re: Ergänzung Vermögensverzeichnis/Vorbereitung Pfändung Han

Sehe das genauso - lohnt sich der Aufwand überhaupt? Wie hoch sind denn Eure Kosten, die Du beitreiben möchtest? Hat der Mandant von Euch schon Rg. erhalten und bezahlt? Denn der muss ja entscheiden, was er beitreiben möchte. Schließlich ist er der Kostenschuldner. Bei allem Eifer in der ZV sollte m...