Die Suche ergab 177 Treffer

von kordula32
28.06.2017, 08:19
Forum: Insolvenz
Thema: Änderung des Gläubigervertreters
Antworten: 1
Zugriffe: 183

Re: Änderung des Gläubigervertreters

du teilst dem Verwalter dies so mit das reicht aus
von kordula32
27.06.2017, 16:04
Forum: Insolvenz
Thema: Nachmeldungen bei Masseunzulänglichkeit
Antworten: 3
Zugriffe: 248

Re: Nachmeldungen bei Masseunzulänglichkeit

Du meinst aber den § 208 InsO da bei § 207 InsO ja schon das Verfahren beendet wäre. Ja da werdet Ihr noch viel zu arbeiten haben. :panik
von kordula32
27.06.2017, 15:01
Forum: Insolvenz
Thema: Nachmeldungen bei Masseunzulänglichkeit
Antworten: 3
Zugriffe: 248

Re: Nachmeldungen bei Masseunzulänglichkeit

dass ist ja heftig so eine Größenordnung. Allerdings ist es ja so dass so lange das Verfahren am laufen ist, jede Forderung dem Gericht bis zur Bestimmung des Schlusstermins zu melden ist.
von kordula32
27.06.2017, 09:56
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Teilvollstreckungsbescheid
Antworten: 3
Zugriffe: 312

Re: Teilvollstreckungsbescheid

Erklärt der Schuldner teilweise Widerspruch, wird über den unwidersprochenen Teil auf Antrag ein Vollstreckungsbescheid ergehen. Über den widersprochenen Teil kann Antrag zur Durchführung des streitigen Verfahrens gestellt werden.
von kordula32
27.06.2017, 09:46
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Einigungsgebühr Vergleich über bereits titulierte Forderung
Antworten: 2
Zugriffe: 639

Re: Einigungsgebühr Vergleich über bereits titulierte Forder

Nur eine 1,0-Einigungsgebühr (Nr. 1003 VV RVG) entsteht, wenn zum Zeitpunkt der Einigung ein Vollstreckungsverfahren anhängig ist ansonstem 1,5 Gebühr - bei Ratenzahlungsvereinbarung ist § 31b RVG zu beachten.
von kordula32
23.06.2017, 12:17
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Antrag nach § 850f ZPO
Antworten: 7
Zugriffe: 574

Re: Antrag nach § 850f ZPO

hab gerade Kommentar vom Schneider gelesen, dass der Anwalt bei der Vertretung des Schuldners im Insolvenzverfahren die 1,0 Verfahrensgebühr nach 3313 RVG erhält, egal wieviel Tätigkeiten er ausübt sie deckt als Pauschalgebühr.
von kordula32
22.06.2017, 16:30
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Klageanträge im Arbeitsrecht
Antworten: 2
Zugriffe: 339

Re: Klageanträge im Arbeitsrecht

es kommt natürlich drauf an was ihr klagt entsprechend so müssen die Anträge lauten. Im Arbeitsverfahren 1. Instanz trägt jeder seine eigenen Kosten "in Urteilsverfahren des ersten Rechtszugs besteht kein Anspruch der obsiegenden Partei auf Entschädigung wegen Zeitversäumnis und auf Erstattung der K...
von kordula32
22.06.2017, 12:05
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Monatsanfangsproblematik P-Konto
Antworten: 2
Zugriffe: 374

Re: Monatsanfangsproblematik

:kopfkratz Bei einem P-Konto dürfen ja keine Gelder stehen bleiben, so dass die Bank dann den Auskehrbetrag an den Gläubiger auskehren wird. Sozialleistungen kommen doch nur 1 x auf das Konto außer bei Sonderzahlungen, welche dann bescheinigt werden müssen.
von kordula32
22.06.2017, 12:00
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: PfÜB - seit 5 Jahren aus dem Job und keine Ahnung mehr...
Antworten: 3
Zugriffe: 345

Re: PfÜB - seit 5 Jahren aus dem Job und keine Ahnung mehr..

Du willst ja nur ein Konto pfänden. Die Zusammenrechnung ist dann gedacht, wenn der Schuldner mehrere Einkommen hat, welche sodann bei der Berechnung der Pfändung zusammenberechnet werden. Dies ist bei Dir nicht der Fall. Kreuze an, dass Du den PÜB mit der Aufforderung nach § 840 ZPO beantragst. Dan...
von kordula32
22.06.2017, 08:34
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: PfÜB - seit 5 Jahren aus dem Job und keine Ahnung mehr...
Antworten: 3
Zugriffe: 345

Re: PfÜB - seit 5 Jahren aus dem Job und keine Ahnung mehr..

Du kannst ja mal genauer schreiben, wo es bei Dir nicht klappt, dann kann ich Dir dort weiter helfen.