Die Suche ergab 932 Treffer

von Maximum
20.08.2013, 16:38
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Zustellung ins Ausland
Antworten: 3
Zugriffe: 755

Re: Zustellung ins Ausland

Bei unseren einstweiligen Verfügungen, haben wir bisher immer direkt die Auslandszustellung im Rechtshilfeverfahren beim zuständigen Landgericht bzw. Amtsgericht (also dem Gericht, dass den Beschluss erlassen hat) beantragt. Ruf dort einfach mal an, frag wer dort für die Auslandszustellungen zuständ...
von Maximum
19.06.2013, 13:15
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Mahnbescheid im Wettbewerbsrecht - Gebühren aus d. Abmahnung
Antworten: 2
Zugriffe: 450

Re: Mahnbescheid im Wettbewerbsrecht - Gebühren aus d. Abmah

Antragssteller ist immer euer Auftraggeber.

Ihm ist ja der Schaden dadurch entstanden, da er eure Rechnung zahlen muss. Und diese holt er sich als Schadensersatz von der Gegenseite wieder.
von Maximum
08.03.2013, 12:50
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Chef im Urlaub - Abkürzung pps.?
Antworten: 9
Zugriffe: 9309

Re: Chef im Urlaub - Abkürzung pps.?

Ich dachte pps. steht für pro absente (in Abwesenheit) würde also schon Sinn machen.
von Maximum
25.02.2013, 12:18
Forum: Rechtsanwaltsfachangestellten-Ausbildung
Thema: frist verpasst
Antworten: 15
Zugriffe: 2184

Re: frist verpasst

Da wirst Du derzeit leider nichts dagegen unternehmen können. :knutsch

Tipp für die Zukunft: Faxberichte kontrollierten und mit Namenskürzeln versehen, so weiß man immer wer gefaxt hat und achtet gleichzeitg auch besser auf die Seitenanzahl.
von Maximum
01.02.2013, 12:58
Forum: Rechtsanwaltsfachangestellten-Ausbildung
Thema: Ausbildungsvergütung bei Verkürzung
Antworten: 16
Zugriffe: 2235

Re: Ausbildungsvergütung bei Verkürzung

Ab 17.01. warst du dann nicht mehr in der Kanzlei?
von Maximum
16.01.2013, 19:37
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???
Antworten: 7
Zugriffe: 2244

Re: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???

Ui super! Das hab ich in der I. Instanz auch raus! Dann kann ich das morgen rausschicken :huepf

Vorgerichtliche Kosten wurden damals nicht mit eingeklagt bzw. geltend gemacht, also auch keine Anrechnung.

:thx für die Mühe! :thx
von Maximum
16.01.2013, 12:10
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???
Antworten: 7
Zugriffe: 2244

Re: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???

Ist super lieb von Dir! :thx Mh also die Gebühren der I. Instanz setzen sich zusammen wie folgt: (altes Verfahren) Wert: € 250.000,00 Rechtsanwalt 10/10 Prozessgebühr gem. § 31 I Nr. 1 BRAGO € 2.052,00 9/10 Erhöhrungsgebühr gem. § 6 BRAGO € 1.846,80 10/10 Verhandlungsgebühr gem. § 31 I Nr. 2 BRAGO €...
von Maximum
16.01.2013, 10:45
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???
Antworten: 7
Zugriffe: 2244

Re: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???

Vielen Dank für die Antwort: I. Instanz: Gerichtskosten: € 5.268,00 (durch Kläger gezahlt) (Quotelung 5/8, 3/8) Gerichtskosten: Beklagte: € 3.292,50 Kläger: € 1.975,50 Verfahrenskosten: € 15.688,00 (einfach) Kläger an Bekl. 2: € 4.011,40 (Verfahrenskosten komplett) Kläger an rest. Bekl. € 1.203,42 (...
von Maximum
16.01.2013, 09:52
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???
Antworten: 7
Zugriffe: 2244

Kostenquotelung. Wie rechnet man das aus???

Da unser Mandant unbedingt die Info für seinen Jahresabschluss braucht, muss ich nun selbst eine ca. Schätzung über eine Kostenquotelung abgeben. Meine Kostenentscheidung lautet wie folgt: Von den Gerichtskosten einschließlich der Kosten des Revisionsverfahrens tragen die Beklagten zu 1), 3 und 4) 5...
von Maximum
26.06.2012, 09:45
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Anrechnung Schutzschrift bei nachfolgender Klage ???
Antworten: 5
Zugriffe: 1673

Re: Anrechnung Schutzschrift bei nachfolgender Klage ???

Du könntest mit §17 Nr. 4 RVG versuchen zu argumentieren. In diesem steht eindeutig, dass das einstweilige Verfügungsverfahren gegenüber der Hauptsache eine eigene Angelegenheit ist (da die Schutzschrift eindeutig zwingend zu dem Verfügungsverfahren gehört ist auch nicht anzurechnen). Eine Anrechnun...