Die Suche ergab 421 Treffer

von el mirasol
25.05.2013, 14:38
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Abr. Pflichtverteidigung, Terminsvertreter, wel. Gericht?
Antworten: 7
Zugriffe: 526

Re: Abr. Pflichtverteidigung, Terminsvertreter, wel. Gericht

GG fällt nur einmal (=personenbezogen) an, d.h., in der Regel wird sie dem 1. RA, der auch AE beantragt zugesprochen, der 2. RA (in deinem Fall der Terminsvertreter) bekommt sie nicht.
von el mirasol
26.05.2012, 10:57
Forum: GKG
Thema: GK bei höherem SW im Vergleich
Antworten: 3
Zugriffe: 1621

Re: GK bei höherem SW im Vergleich

die Antwort kommt zwar ein wenig spät, habe aber den Beitrag von suzette erst jetzt gesehen und widerspreche dem. § 36 III GKG sagt eindeutig, dass auch hier ein Abgleich erfolgt. In deinem Fall musst du halt prüfen, ob eine 1,0 Geb. aus allem die Summe der 1,0 Geb. + der 0,25 Geb. für nicht rechtsh...
von el mirasol
26.05.2012, 10:50
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Wie soll ich mich verhalten?
Antworten: 23
Zugriffe: 3932

Re: Wie soll ich mich verhalten?

Du kannst doch angeben, dass du nur so und so viele KM im Umkreis von XY Angebote bekommen möchtest. Wenn du das nicht angegeben hast, bekommst du bundesweit Angebote und MUSST dich dann bewerben. An deiner Stelle würde ich mit denen noch mal reden, dass dir aufgefallen ist, dass du wohl den Umkreis...
von el mirasol
07.05.2012, 19:36
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zustellung Titel gleichzeitig mit PfüB
Antworten: 6
Zugriffe: 1980

Re: Zustellung Titel gleichzeitig mit PfüB

Der Titel muss mit Beginn der ZV zugestellt sein. Die gleichzeitige Zustellung und Pfändung funktioniert bei der Sachpfändung, weil der GVZ, der hierfür zuständig ist, die Zustellung auch vornehmen kann. Für den PfÜB ist aber das Vollstreckungsgericht zuständig. Das Vollstreckungsgericht stellt nich...
von el mirasol
02.05.2012, 12:47
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Rechtsbeschwerde wg. Wiedereinsetzung in vorherigen Stand
Antworten: 2
Zugriffe: 1224

Re: Rechtsbeschwerde wg. Wiedereinsetzung in vorherigen Stan

Also ich weiß, dass für die Wiedereinsetzung keine gesonderten Gebühren entstehen, weil da ja ein Anwaltsverschulden vorlag. Die Rechtsbeschwerde nach § 574 ZPO erfüllt einen neuen Gebührentatbestand. In der Vorbemerkung 3.2.1. ² Nr. 3 ist die Rechtsbeschwerde ja auch aufgeführt. Das müsste dann eue...
von el mirasol
02.05.2012, 12:33
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: GVZ beauftragen
Antworten: 2
Zugriffe: 1209

Re: GVZ beauftragen

Macht ihr Sicherungsvollstreckung nach §720a? Dann hast du gemäß 750 III die 2-Wochen Wartefrist. Wenn ihr Sicherheit leistet, müsstet ihr sofort vollstrecken können, dann muss aber der Hinterlegungsschein zumindest gleichzeitig zugestellt werden. Wobei das mit dem Hinterlegen echt eine ätzende Sach...
von el mirasol
02.05.2012, 12:29
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Termingebühr bei teilweiser Klagerücknahme
Antworten: 14
Zugriffe: 5474

Re: Termingebühr bei teilweiser Klagerücknahme

Die TG entsteht aus dem Wert, der streitig war, als die Sache aufgerufen war und der Vertreter verhandlungsbereit erschienen ist. Das ist der volle Wert. Würde die TG nicht (auch nicht teilweise) zurücknehmen sondern das so begründen und volle Festsetzung verlangen.
von el mirasol
21.05.2011, 15:07
Forum: Rechtsanwaltsfachangestellten-Ausbildung
Thema: Teilungsversteigerung
Antworten: 12
Zugriffe: 3152

Re: Teilungsversteigerung

Aber die Rechnung bekommt doch IMMER der Auftraggeber = eigener Mdt, ggf. ist ein Verfahrensbevollmächtigter zur Erstattung verpflichtet, aber rein aus steuerlichen Gründen schreib ich die doch immer auf den Mdt aus, das ändert sich doch nicht, nur weil es um ein Versteigerungsverfahren geht ..., od...
von el mirasol
24.05.2010, 21:24
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: 400 Euro-Job
Antworten: 1
Zugriffe: 587

Re: 400 Euro-Job

Deine Nachfrage zum Einkommen der Ehefrau würde ich begründen (wurde teilw. schon abgelehnt), z.B. wg. Berechnung eines etwaigen Taschengeldanspruches bzw. zur Nichtberücksichtigung bei Unterhaltspflicht. Die Gehaltsabrechnung muss m.E. nicht bei der EV mit abgegeben werden, der Schuldner muss ledig...
von el mirasol
23.02.2010, 21:05
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Verfahren gewonnen, Mdt hat PKH, wer zahlt nun? Gegenseite?
Antworten: 28
Zugriffe: 3417

Re: Verfahren gewonnen, Mdt hat PKH, wer zahlt nun? Gegenseite?

wen es abschließend interessiert: Haben KFB bekommen und PKH wurde richtig berücksichtigt, warum wir den so viel später als die Gegenseite bekommen haben ist mir zwar immernoch unklar, aber zumindest passt alles von den Beträgen.