Die Suche ergab 14 Treffer

von Sabina0
22.11.2020, 11:10
Forum: Rsprg. RA-Gebührenrecht / Kostenrecht
Thema: KFA: Kosten für obsiegende Partei, nicht anwaltlich vertreten.
Antworten: 4
Zugriffe: 201

Re: KFA: Kosten für obsiegende Partei, nicht anwaltlich vertreten.

Danke! Angenommen, es wird im KFA ein bisschen zu viel beantragt, und das Gericht setzt nicht alle beantragten Kosten fest. Droht da irgendwie eine negative Kostenentscheidung?
von Sabina0
20.11.2020, 18:16
Forum: Rsprg. RA-Gebührenrecht / Kostenrecht
Thema: KFA: Kosten für obsiegende Partei, nicht anwaltlich vertreten.
Antworten: 4
Zugriffe: 201

KFA: Kosten für obsiegende Partei, nicht anwaltlich vertreten.

Werte community, eine Frage zu den Prozesskosten im Zivilprozess. Wenn die obsiegende Patei nicht anwaltlich verteten war, welche Kosten kann sie dann im KFA geltend machen? Es gab eine mündliche Verhandlung (20 km Fahrt, 2 Stunden Zeitaufwand), und die Partei hat insgesamt 150 Blatt Papier gedruckt...
von Sabina0
03.06.2020, 22:32
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

Danke Danke Danke :)
von Sabina0
02.06.2020, 16:53
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

Ah okay :) Gut, dann wäre das hier vielleicht am besten: Der Kläger beantragt, wie folgt zu erkennen: Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger € 1400,- nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem XXXX zu zahlen. Die Beklagte wird des weiteren verurteilt, 5...
von Sabina0
02.06.2020, 15:54
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

Ja okay, danke, das klingt schlüssig. Wenn die Zeiträume aber viel kürzer sind und es sich daher wirklich nur um 5 Euro handelt, kann man es ja weglassen. Weil, anderenfalls müssten wir uns den Kopf darüber zerbrechen, ob dieser Zinsbetrag auch seinerseits noch zu verzinsen wäre.
von Sabina0
02.06.2020, 15:11
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

(Wobei sich dieser Betrag - der Zinsbetrag für die 800 Euro seit Fälligkeit bis Rückerstattung - nur auf ca. 5 Euro beläuft und ich das gerne unter den Tisch fallen lassen würde, statt mich selbst und das Gericht mit komplizierten Anträgen und Berechnungen zu belasten.)
von Sabina0
02.06.2020, 14:56
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

Danke, ineressant. und somit in Höhe von ………. € [/b]zu zahlen. Hier wäre dann der Zinsbetrag für die 800 Euro seit Fälligkeit bis Rückerstattung einzutragen? Kliingt ganz gut, aber müsste dieser Betrag nicht seinerseits auch verzinst werden? Über die 800,00 € würde ich keinen Feststellungs-, sondern...
von Sabina0
02.06.2020, 13:45
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

Deshalb der Feststellungsantrag ... Aber auch hinsichtlich der Zinsfrage verstehe ich Feldhamsters Antrag nicht: Ich würde beantragen: Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger € 2200,- nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem XXXX abzüglich am XXX erhal...
von Sabina0
02.06.2020, 13:42
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Teil-Erledigung im Mahnverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 1127

Re: Teil-Erledigung im Mahnverfahren

"Soweit der Beklagte der Erledigungserklärung des Klägers widerspricht, entfällt nicht die Rechtshängigkeit der Hauptsache. Da jedoch – ebenso wie in Fällen, in denen die Klage erst durch ein nachträgliches Ereignis unzulässig oder unbegründet wird – ein anerkennenswertes Interesse des Klägers ...