Die Suche ergab 132 Treffer

von JB86
08.07.2021, 17:18
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Beglaubigung von Dokumenten
Antworten: 3
Zugriffe: 161

Re: Beglaubigung von Dokumenten

Hallo und Danke für die Antworten! Aber man kann doch auch beglaubigte Abschriften von z.B. einer beglaubigten Abschrift oder von einer einfachen Abschrift (Kopie) fertigen, muss dies aber im Beglaubigungsvermerk so aufführen, oder? So stehts in 42 BeurkG habe ich gelesen. Zu uns kam heute nämlich s...
von JB86
07.07.2021, 10:07
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Beglaubigung von Dokumenten
Antworten: 3
Zugriffe: 161

Beglaubigung von Dokumenten

Hallo! Ich habe mal eine Frage: Zu uns kommen häufig Leute die irgendwelche Dokumente wie Zeugnisse oder Geburtsurkunden in z.B. arabischer Sprache nebst Übersetzung eines Übersetzungsbüros mitbringen. Habe heute mal bemerkt, dass bei dem Dokument, bestehend aus zwei Seiten, 1. Seite Geburtsurkunde,...
von JB86
28.06.2021, 13:56
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Erbauseinandersetzung
Antworten: 1
Zugriffe: 73

Erbauseinandersetzung

Hallo :wink1 Wir haben hier eine Teilerbauseinandersetzung beurkundet, und zwar ist der Vater gestorben und durch zwei Töchter zu je 1/2 in Erbengemeinschaft beerbt worden. Es soll hier lediglich ein Teil des Nachlasses auseinandergesetzt werden, und zwar einmal drei Grundstücke, zwei davon soll Toc...
von JB86
21.05.2021, 13:21
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Anforderung Genehmigung Umlegungsausschuss Vollzugsgebühr
Antworten: 2
Zugriffe: 173

Re: Anforderung Genehmigung Umlegungsausschuss Vollzugsgebühr

Dann war meine Vermutung richtig. Vielen Dank! :wink1
von JB86
20.05.2021, 14:50
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Anforderung Genehmigung Umlegungsausschuss Vollzugsgebühr
Antworten: 2
Zugriffe: 173

Anforderung Genehmigung Umlegungsausschuss Vollzugsgebühr

Hallo :wink1

Bekommt man für das Anfordern der Genehmigung des Umlegungsausschusses der Stadt bei einem Kaufvertrag auch eine Vollzugsgebühr? Wenn ja, welcher Nummer der Vorbemerkung zu 22110 betrifft das? Könnte das evtl. unter die Nr. 1. fallen? :kopfkratz
von JB86
29.04.2021, 13:48
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Zwangsversteigerung - Auflassungsvormerkung
Antworten: 28
Zugriffe: 13788

Re: Zwangsversteigerung - Auflassungsvormerkung

Ist das Forum hier mittlerweile so schwach besucht oder sind meine Fragen immer so speziell? :kopfkratz
von JB86
20.04.2021, 11:46
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Zwangsversteigerung - Auflassungsvormerkung
Antworten: 28
Zugriffe: 13788

Re: Zwangsversteigerung - Auflassungsvormerkung

Hallo, ich habe hier gerade auch zum ersten Mal einen Kaufvertrag wo ein Zwangsversteigerungsvermerk eingetragen ist. Termin ist auch schon anberaumt, wurde aber jetzt aufgehoben, da der Kaufvertrag gestern beurkundet wurde. Jetzt habe ich zunächst beantragt die Auflassungsvormerkung einzutragen. So...
von JB86
08.04.2021, 14:40
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: Grundstückskaufvertrag, Verkäufer sitzt in den USA
Antworten: 2
Zugriffe: 318

Re: Grundstückskaufvertrag, Verkäufer sitzt in den USA

Was noch wichtig sein könnte: Diese Kirche ist wohl Alleinerbin, der Erbschein liegt vor. Dort steht auch, dass Testamentsvollstreckung angeordnet wurde, Vermerk ist auch im GB. Der Käufer ist kein Miterbe oder sowas, sondern ein am Erbe unbeteiligter Dritter. Bin ja selber schon am suchen :-? Kann ...
von JB86
08.04.2021, 12:47
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: Grundstückskaufvertrag, Verkäufer sitzt in den USA
Antworten: 2
Zugriffe: 318

Grundstückskaufvertrag, Verkäufer sitzt in den USA

Guten Tag,

ich habe einen Grundstückskaufvertrag vorzubereiten, der Verkäufer ist eine Kirche in den USA, diese wird durch einen in Deutschland ansässigen Testamentsvollstrecker vertreten. Das Grundstück befindet sich in Deutschland, Käufer ebenfalls.
Ist da irgendwas besonderes zu beachten? :oops:
von JB86
07.04.2021, 20:35
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Abrechnung Notaranderkonto
Antworten: 8
Zugriffe: 1698

Re: Abrechnung Notaranderkonto

Guten Abend, erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort! ;) Ich denke ich habe verstanden. Aber wenn der Wert für die Beurkundungsgebühr für die Hinterlegungsanweisung doch nicht der volle hinterlegte Betrag ist, warum hat mir dann in meinem Beitrag #1 vom 12.09.2019 niemand widersprochen, als...