Die Suche ergab 19 Treffer

von orchidee_10
07.05.2010, 12:14
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Abrechnung außergerichtliche Gebühren bei Untätigkeitsklage
Antworten: 1
Zugriffe: 524

Abrechnung außergerichtliche Gebühren bei Untätigkeitsklage

Hallo, ich melde mich seit längerem mal wieder. Wir haben Untätigkeitsklage wg. eines Widerpruches gegen die ARGE erhoben. Nach Entscheidung haben wir die Klage zurückgenommen und folgender Kostenentscheidung zu gestimmt: ... die Beklagte übernimmt die außergerichtlichen Kosten ... Somit bleiben wir...
von orchidee_10
01.09.2009, 21:47
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: neues FamFG und FamGKG
Antworten: 1
Zugriffe: 428

neues FamFG und FamGKG

Hallo, hat jemand einen heißen Tipp? Mein Chef hat mir erlaubt ein Buch über das neue Familiengesetz anzuschaffen u. in der Buchhandlung war die Beratung auch nicht so prickeln. Ich würde gern eins mit Gesetzestext + Kommentierung + Arbeitshilfen haben. Was haltet ihr von 2. Aufl. "Das neue Fam...
von orchidee_10
01.09.2009, 21:39
Forum: PKH & Co. KG
Thema: Anrechnung 2300 auf PKH zunächst auf Regelvergütung?
Antworten: 5
Zugriffe: 1407

Hallo, ich war neulich auf einer Schulung bez. des neuen § 15 a RVG u. § 55 Abs. 5 S. 2 RVG - Hat der Mdt. auch die GG gezahlt? Eine Anrechnung muss nur erfolgen, wenn auch wirklich von Mdt. gezahlt (OLG Stuttgart, Beschl. v. 15.1.08 - 8 WF 5/08 / OLG Oldenburg, Beschl. v. 18.2.08 - 6 W 8/0) Wenn ge...
von orchidee_10
02.10.2007, 10:48
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Sozialrecht, Regelgebühr
Antworten: 8
Zugriffe: 741

Meinst Du die Erhöhung von 20% der sogenannte Ermessensspielraum?
von orchidee_10
02.10.2007, 10:38
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Sozialrecht, Regelgebühr
Antworten: 8
Zugriffe: 741

Habe ich Ihn gefragt, er meint, dass sein Kollege beim Gericht angerufen hat und die haben das mit der höheren Abrechnung gesagt. Denn ich kann nur nach Betragsrahmen abrechnen, das keine Gerichtsgebühren.
von orchidee_10
02.10.2007, 10:26
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Sozialrecht, Regelgebühr
Antworten: 8
Zugriffe: 741

Mein Chef meint, man kann mehr als die Regelgebühr abrechnen. Nun weis nicht welche Gebühr er meint. Ich vermute, mit Regelgebühr ist die Mittelgebühr gemeint.
von orchidee_10
02.10.2007, 10:16
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Sozialrecht, Regelgebühr
Antworten: 8
Zugriffe: 741

Sozialrecht, Regelgebühr

Hallo,

ich brauche Eure Hilfe.

Soll einen KoFe-Antrag an Sozialgericht machen. Meine Chef meint es gibt statt der

Mittelgebühr

(der Betragsrahmengebühr) eine höhere Gebühr - er meinte als die Regelgebühr. Welche könnte dies sein?
von orchidee_10
19.09.2007, 12:03
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Brauche dringend Eure Hilfe! (Unterbevollmächtigter)
Antworten: 10
Zugriffe: 1677

Brauche dringend Eure Hilfe! (Unterbevollmächtigter)

Hallo,

kurze Frage, wie kann ich bei einem Kostenfestsetzer begründen, dass der Terminanwalt auch Fahrtkosten und Abwesenheitsgeld erhält.
von orchidee_10
12.09.2007, 22:06
Forum: Rechtsanwaltsfachangestellten-Ausbildung
Thema: Beratungshilfe = 10 € Schutzgebühr
Antworten: 12
Zugriffe: 3135

Wie ist es eigentlich bei euch? In unserer Kanzlei nehmen wir 10,00 € + MwSt.
Wir hatten in der Berufsschule gelehrnt, dass man nur 10,00 € brutto verlangen kann?
von orchidee_10
11.09.2007, 23:08
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Berechnung GW bei rückständigen Mieten
Antworten: 9
Zugriffe: 879

Hallo,

ich würde darauf achten, dass Du nur die

Kaltmieten

einklagst. Wenn der Vermieter später die Nebenkostenabrechnung macht, kann er ja die nicht gezahlten NK-Vorauszahlung auch nicht mit ansetzen. So ist der Streitwert nicht so hoch.