Die Suche ergab 4 Treffer

von KatharinaF
23.10.2018, 15:06
Forum: Mehrwertsteuer-Fragen und -Themen
Thema: ZV gegen Mandanten - Vorsteuerabzug berechtigt?
Antworten: 3
Zugriffe: 416

Re: ZV gegen Mandanten - Vorsteuerabzug berechtigt?

Die Anwaltskosten für die ZV sind kein steuerbarer Umsatz, sondern werden ohne Steuer netto berechnet. Also muss ich den Haken " ist zum Vorsteuerabzug berechtigt" setzen? Klingt für mich eigentlich logisch, aber wenn das so ist, hätten wir das seit Jahren hier immer falsch gemacht (Anwaltsgebühren...
von KatharinaF
23.10.2018, 14:54
Forum: Mehrwertsteuer-Fragen und -Themen
Thema: ZV gegen Mandanten - Vorsteuerabzug berechtigt?
Antworten: 3
Zugriffe: 416

ZV gegen Mandanten - Vorsteuerabzug berechtigt?

Hallo, ich stehe mal wieder auf dem Schlauch. Bei ZV gegen den eigenen Mandanten - ist da der RA vorsteuerabzugsberechtigt oder nicht? Es geht um titulierte Gebührenansprüche (inkl. Mwst) durch Versäumnisurteil, jetzt bin ich mir aber nicht sicher, wo ich im ZV-Formular das Häkchen setzen muss. Kann...
von KatharinaF
15.10.2018, 13:29
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlungsverbot / Zwangsversteigerung
Antworten: 3
Zugriffe: 94

Re: Zahlungsverbot / Zwangsversteigerung

Ende der Woche ist natürlich sehr kurzfristig. Ein vorläufiges Zahlungsverbot ist nicht notwendig. Ihr müsst jetzt eure Forderung zum Zwangsversteigerungsverfahren anmelden und sicherheitshalber auf jeden Fall noch einnmal eine Anmeldung der Forderung zum Verteilungstermin machen, damit diese bei d...
von KatharinaF
15.10.2018, 12:46
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlungsverbot / Zwangsversteigerung
Antworten: 3
Zugriffe: 94

Zahlungsverbot / Zwangsversteigerung

Hallo, ich bin neu hier und hätte direkt eine Frage: In einer notariellen Angelegenheit haben wir seinerzeit versucht, aus der Kostenrechnung des Notars zu vollstrecken. Die ZV verlief erfolglos. Nun haben wir einen Hinweis vom GVZ bekommen, dass Ende der Woche Grundbesitz des Schuldners versteigert...