Die Suche ergab 146 Treffer

von Ramona A.
28.08.2019, 12:18
Forum: Erbrecht
Thema: Erbscheinsantrag durch Betreuerin
Antworten: 3
Zugriffe: 350

Re: Erbscheinsantrag durch Betreuerin

Für den Grundbesitz.Die Grundbuchämter im hiesigen Bereich verlangen das leider regelmässig. Allerdings ist das Testament tatsächlich so klar, dass man es eigentlich zunächst damit versuchen könnte
:thx
von Ramona A.
28.08.2019, 11:31
Forum: Erbrecht
Thema: Erbscheinsantrag durch Betreuerin
Antworten: 3
Zugriffe: 350

Erbscheinsantrag durch Betreuerin

Hallo, folgender Sachverhalt Ehepaar, 1 Sohn kinderlos verstorben, 1 Tochter jetzt verstirbt der Ehemann, die Ehefrau steht aufgrund ihrer Demenz unter Betreuung der Tochter Es gibt ein notarielles Testament, Grundbesitz und Geldvermögen Wir benötigen also einen Erbschein. Kann die Tochter jetzt den...
von Ramona A.
19.08.2019, 16:10
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Erwachsenenadoption Gerichtskosten
Antworten: 1
Zugriffe: 86

Erwachsenenadoption Gerichtskosten

Hallo, wir haben die Adoption eines Erwachsenen beurkundet und dem Gericht zum Vollzug vorgelegt Der Wert wurde gemäß dem Einkommen der Annehmenden und der Vermögensverhältnisse mit EUR 200.000,00 angegeben. Nach KV 21200 mit dem Satz 1,0 also EUR 435,00 Der Mandant erhält jetzt die Kostennote des G...
von Ramona A.
15.08.2019, 07:36
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: eingetragenes Vorkaufsrecht
Antworten: 2
Zugriffe: 95

Re: eingetragenes Vorkaufsrecht

Danke,
das würde für meine Sache bedeuten, wenn A schriftlich -mit UB versehen- erklärt, dass er das Vorkaufsrecht nicht ausübt, würde dieses als Löschungsbewilligung gewertet und ich könnte im Rahmen eines Kaufvertrages dann die Löschung des Rechtes insgesamt bewilligen?
von Ramona A.
14.08.2019, 12:01
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: eingetragenes Vorkaufsrecht
Antworten: 2
Zugriffe: 95

eingetragenes Vorkaufsrecht

Hallo, ich habe einmal eine Verständnisfrage zu einem Sachverhalt: Unser Notar hat im Jahre 1997 eine Teilungserklärung beurkundet, es sind zwei Wohnungen entstanden. Keine Besonderheiten. Beide Wohnungen wurden dann im Nachgang an A und B veräußert. Im Jahre 2001 hat es dann eine Änderung der Teilu...
von Ramona A.
16.07.2019, 11:23
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: BGB-Gesellschaft Nießbrauch
Antworten: 0
Zugriffe: 145

BGB-Gesellschaft Nießbrauch

Hallo, ich soll einen Übertrags-Vertrag vorbereiten. Frau W. überträgt ihren drei Kindern ihren Grundbesitz gegen Einräumung eines Nießbrauchsrechtes zu je 1/3 Anteil Zum Grundbesitz gehört auch eine Immobilie, bei der Frau W. mit ihrem Bruder in BGB-Gesellschaft Eigentümer ist. Einen Gesellschaftsv...
von Ramona A.
11.06.2019, 21:21
Forum: Familienrecht
Thema: Erwachsenenadoption
Antworten: 0
Zugriffe: 639

Erwachsenenadoption

Mein Chef sind uns in einer Sache uneins und ich würde für mich gerne mal abchecken, wie das pro cedere ist: Zum Sachverhalt: Eine ältere Dame, Witwe, wohlhabend, ist an Krebs erkrankt und adoptiert im Rahmen der Erwachsenenadoption eine Nichte, inzwischen verheiratet. Wir haben diese Erwachsenenado...
von Ramona A.
15.05.2019, 19:54
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: Grundschuld, Vermessung & Haftentlassung
Antworten: 2
Zugriffe: 149

Re: Grundschuld, Vermessung & Haftentlassung

Das funktioniert nur, wenn du in die Urkunde eine Vollmacht für die Mitarbeiter einbaust, nach Katasterfortführung die Identitätserklärung zum Belastungsgegenstand zu erklären und auch entsprechende Rangerklärungen abzugeben. Die Bank kann dann schon eine vollstreckbare Ausfertigung der Grundschuld ...
von Ramona A.
30.04.2019, 09:40
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Erteilung Ausfertigung Grundbuchamt
Antworten: 12
Zugriffe: 574

Re: Erteilung Ausfertigung Grundbuchamt

Wir schicken immer nur eine begl. Kopie an das Gericht. Das Grundbuchamt hat meines Wissens gar keinen Anspruch auf Erteilung einer Ausfertigung und verlangt sie auch nicht
von Ramona A.
30.04.2019, 09:20
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Verschmelzung/Bilanz
Antworten: 1
Zugriffe: 141

Verschmelzung/Bilanz

Hallo, wir haben immer mal wieder Verschmelzungen und da kommt es mit dem Steuerberater zu Diskussionen über den anzusetzenden Wert. Wir haben jetzt eine Verschmelzung der CE R auf die CE M beurkundet. Bei der CE M handelt es sich um eine 100 %tige Muttergesellschafter der CE R, also eine Aufwärtsve...