Die Suche ergab 383 Treffer

von Lori79
15.02.2021, 15:49
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Firma UG gelöscht neuer Mahnbescheidsantrag
Antworten: 4
Zugriffe: 440

Firma UG gelöscht neuer Mahnbescheidsantrag

Hallo Zusammen, habe folgendes Problem: Unser Mandant hat selber gegen eine Firma UG (Rechtsform) Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid beantragt. Wir sollten die ZV dann durchführen. Habe einen PFÜB beantragt. Das Gericht hat mitgeteilt, dass die Gesellschaft gemäß § 395 Abs. 1 FamfG von Amts weg...
von Lori79
08.01.2021, 12:42
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Abrechnung Erbrecht
Antworten: 2
Zugriffe: 844

Re: Abrechnung Erbrecht

Hallo Zusammen, Die Gegenseite hat gestellt: Stufenklage auf Auskunftserteilung, Abgabe der ev und Zahlung des Pflichtteils in einem Antrag in einer Erbrechtsssche gestellt. Meines Erachtens sind folgende Gebühren Verfahrensgebühr nur einmal evtl. Terminsgb. für die Abgabe der e.V 0,3 Gebühr = der A...
von Lori79
08.01.2021, 12:34
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Pfändung Zahlungsanspruch S gegen Dritten
Antworten: 13
Zugriffe: 1676

Re: Pfändung Zahlungsanspruch S gegen Dritten

Hallo Zusammen,
vielleicht eine blöde aber, ich bin nicht gerade fit in ZV.
Wir haben einen Titel gegen eine Einzelperson (eingetr. Kaufmann). Er hat aber auch eine GmbH, die Bankverbindung der GmbH haben wir. Kann ich in diese pfänden?
Danke Euch.
von Lori79
18.11.2020, 12:09
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: KFA: Reisekosten und Parteiauslagen § 104 ZPO
Antworten: 13
Zugriffe: 12698

Re: KFA: Reisekosten und Parteiauslagen § 104 ZPO

Hallo, also der gegnerische RA macht folgendes geltend: 1. Termin 2017: Abwesenheitsgeld 70,00 Fahrkosten zum Flughafen 31,00 flugticket 171 flugticket 147 Taxi 12,27 parkkosten 26,89 Summe netto: 458,16 € netto 2. Termin: Abwesenheitsgeld 70,00 € Fahrkosten Lufthansa Bus 10,28 Flugticket Hinflug 30...
von Lori79
16.11.2020, 12:29
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: KFA: Reisekosten und Parteiauslagen § 104 ZPO
Antworten: 13
Zugriffe: 12698

Re: KFA: Reisekosten und Parteiauslagen § 104 ZPO

Nachtrag: Habe gerade gesehen, dass die gegnerische Partei ein Tag vorher hingefahren ist und dort übernachtet hat. (Vielleicht deswegen 10 Stunden Verdienstausfall? ) Aber es wurden keine Übernachtungskosten geltend gemacht. Wäre er mit dem Flug, hätte er nicht so viel Verdienstausfall.
Hm
von Lori79
16.11.2020, 12:20
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: KFA: Reisekosten und Parteiauslagen § 104 ZPO
Antworten: 13
Zugriffe: 12698

Re: KFA: Reisekosten und Parteiauslagen § 104 ZPO

Hallo Zusammen, Der gegnersiche RA beantragt für seine Partei Kostenerstattung JVEG 22 (seine Partei ist ein Rechtsanwalt) und zwar 210 € und Tage und Abwesenheitsgeld in Höhe von 24,00 € (jeweils für einen Termin). Gibt es einen Höchstsatz an Stunden. Das wären ja 10 STunden Verdienstausfall. Müsst...
von Lori79
13.11.2020, 12:16
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Vollstreckung gegen UG
Antworten: 3
Zugriffe: 308

Re: Vollstreckung gegen UG

Hallo Zusammen, also wir haben gegen eine UG einen Vollstreckungsbescheid, ges.t Vertr. d. Gesellschafterin. Wir haben einen PFÜB beantragt, das AG hat uns mitgeteilt, dass die Firma gelöscht wurde. Wenn ich das hier alles richtig verstanden habe, müsste ich einen MB gegen die Gesellschafterin beant...
von Lori79
05.11.2020, 10:21
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Titelberichtigung möglich oder neues Mahnverfahren?
Antworten: 28
Zugriffe: 3287

Re: Titelberichtigung möglich oder neues Mahnverfahren?

Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem: Der Vollstreckungsbescheid lautet "Herr Sonja...". Meines Erachtens ist es ja offensichtlich dass es sich um Sonja eine Frau handelt, meint Ihr ich könnte die Vollstreckung einleiten mit Frau obwohl im VB Herr steht, oder müsste ich eine Berichti...
von Lori79
02.11.2020, 10:54
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: mehrere Mandanten
Antworten: 6
Zugriffe: 902

Re: mehrere Mandanten

Hallo Zusammen, ich soll einen Mahnbescheid wegen Flugverspätung fertig machen. Eheleute 2 x 400,00 € 1. Frage: wenn ich es oben richtig verstanden habe: Muss ich zwei Mahnbescheide machen, Eheleute kann ich sowieso nicht anklicken 2. Wir haben die Airline außergerichtlich angeschrieben und zur Zahl...
von Lori79
16.10.2020, 10:05
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Klagerubrum Schmerzensgeld
Antworten: 10
Zugriffe: 651

Re: Klagerubrum Schmerzensgeld

Hallo Zusammen,
eine vielleicht komische / blöde Frage.
Unfallverursacher ist der Fahrer (Ehefrau), Halter der Ehemann.
Dann nehme ich doch beide auf in einer Klageschrift oder? + Versicherung
Danke Euch