Die Suche ergab 318 Treffer

von GVZ-Schickerin
23.10.2020, 08:57
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Wechseln oder nicht?
Antworten: 8
Zugriffe: 124

Re: Wechseln oder nicht?

Also ich würde an Deiner Stelle auch wechseln. Wenn Du schon mit Bauchweh da morgens hingehst nützt das gar nichts. Ich spreche da aus Erfahrung. Über kurz oder lang wird man krank, das hat keinen Wert. Allerdings könntest Du Dich über Deine Kollegin beschweren und darauf drängen, dass er mit ihr sp...
von GVZ-Schickerin
02.10.2020, 08:21
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Verständnisfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 282

Re: Verständnisfrage

Wenn die Schuldnerin nur Verfügungsberechtigte ist über das gepfändete Konto, dann greift die Kontopfändung nicht. Daran kann es nicht liegen. Es kommt aber des Öfteren vor, dass ein DS - gerade bei den Banken passiert es sehr oft - nicht ordentlich recherchieren und aufgrund dessen falsche DS-Ausk...
von GVZ-Schickerin
01.09.2020, 13:36
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB
Antworten: 24
Zugriffe: 9851

Re: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB

Ich dachte immer, dass ich über die Auslandsgrenze hinaus nicht mit einem deutschen einfachen Titel in Österreich Pfändungen vornehmen kann :kopfkratz Du verwirrst mich. :oops: Aber natürlich kannst du den Titel als EU-Titel bestätigen lassen und damit dann in Ö die Exekution (hier speziell dann di...
von GVZ-Schickerin
01.09.2020, 10:36
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB
Antworten: 24
Zugriffe: 9851

Re: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB

Du musst den Pfüb ganz normal beim Gericht am Sitz/Wohnort des Schuldners beantragen. Dann wird bei der Deutschen Bank (bitte an die Pfändungsabteilung in Essen) zugestellt. Und dann besorgst du die Zustellung bei der Bank in Wien - ich würde es wie die Kaltforelle machen. D.h. im Wege der Rechtshi...
von GVZ-Schickerin
31.08.2020, 13:35
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB
Antworten: 24
Zugriffe: 9851

Re: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB

Du musst den Pfüb ganz normal beim Gericht am Sitz/Wohnort des Schuldners beantragen. Dann wird bei der Deutschen Bank (bitte an die Pfändungsabteilung in Essen) zugestellt. Und dann besorgst du die Zustellung bei der Bank in Wien - ich würde es wie die Kaltforelle machen. D.h. im Wege der Rechtshi...
von GVZ-Schickerin
28.08.2020, 13:11
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Drittschuldnererklärung Pfändung geht ins Leere
Antworten: 12
Zugriffe: 664

Re: Drittschuldnererklärung Pfändung geht ins Leere

Tja wundert mich jetzt nicht. Bei der Deutschen Bank ist vieles in GmbHs ausgegliedert worden oder es wurden andere Firmen beauftragt das zu übernehmen. Daher sitzen da bestimmt auch Leute, die nach Schema F arbeiten und nicht wirklich die Inkassoerfahrung haben. Die GmbHs sollen ja Geld einbringen,...
von GVZ-Schickerin
28.08.2020, 09:51
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB
Antworten: 24
Zugriffe: 9851

Re: Kontopfändung in Österreich mit deutschem VB

Ich muss dieses Thema mal aufgreifen. Bin gerade total verwirrt und je mehr ich mir oben durchlese wird es schlimmer mit der Verwirrung. Ich habe einen deutschen Vollstreckungsbescheid. Mein Schuldner hat seinen Wohnsitz in Deutschland. Er hat u.a. ein Konto bei der Deutschen Bank in Hamburg und ein...
von GVZ-Schickerin
31.07.2020, 09:11
Forum: Insolvenz
Thema: Wahlrecht des Insolvenzverwalters
Antworten: 8
Zugriffe: 1029

Re: Wahlrecht des Insolvenzverwalters

Dankeschön :wink1
von GVZ-Schickerin
30.07.2020, 11:22
Forum: Insolvenz
Thema: Wahlrecht des Insolvenzverwalters
Antworten: 8
Zugriffe: 1029

Re: Wahlrecht des Insolvenzverwalters

Hallo zusammen, ich muss dieses Thema einmal aufgreifen. Hatte ich so leider noch nicht. Wir haben hier einen Stellplatzmietvertrag, der noch läuft, also vom Insolvenzverwalter nicht gekündigt wurde. Wir haben auch für die Monate Juni und Juli 2020 Masseverbindlichkeiten angezeigt, da das Insolvenzv...