Die Suche ergab 225 Treffer

von BaumN
26.01.2015, 10:28
Forum: Buchhaltung / Buchführung
Thema: Privat bezahlte Betriebsausgaben verbuchen
Antworten: 2
Zugriffe: 1816

Re: Privat bezahlte Betriebsausgaben verbuchen

Du kannst es ohne den Umweg über die Kasse buchen. Kosten an Privateinlage, das ist alles. Hätte er es aus der Kasse bezahlt, würde Dein Buchungssatz Kosten an Kasse lauten. Nun nimmst Du statt der Kasse einfach das Privateinlagekonto.
von BaumN
19.01.2015, 13:02
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Terminswahrnehmung durch angestellten Assessor
Antworten: 2
Zugriffe: 747

Re: Terminswahrnehmung durch angestellten Assessor

:thx

Auch wenn mir im Interesse unserer Mandantin eine andere Anwort lieber gewesen wäre.... ;) Ich hätte zu gern gegen die Gebühren gemotzt... :motz
von BaumN
19.01.2015, 12:14
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Terminswahrnehmung durch angestellten Assessor
Antworten: 2
Zugriffe: 747

Terminswahrnehmung durch angestellten Assessor

Hallo zusammen, habe eine ganz blöde Frage: Für die Gegenseite trat im Termin vor dem Amtsgericht nur ein angestellter Assessor (kein Referendar! Volljurist ohne RA-Zulassung) für den PBV RA auf. Im Termin wurde ein Vergleich geschlossen. Kann der gegn. RA überhaupt Terminsgebühr, Einigungsgebühr un...
von BaumN
28.10.2014, 11:10
Forum: Büroorganisation - Büroverwaltung
Thema: E-Mal Versand an Mandanten ohne Unterschrift
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Re: E-Mal Versand an Mandanten ohne Unterschrift

Wir schicken die Schreiben an die Mandanten (welche selbstverständlich eine Belehrung unterschrieben haben, wie hier schon einige es erwähnten) ohne Unterschrift. Allerdings: Besonders wichtige Schreiben gehen nur vorab per E-Mail und parallel auch noch per Post (natürlich dann mit Unterschrift) rau...
von BaumN
09.10.2014, 15:03
Forum: AnNoText Forum
Thema: ZV-Auftrag u. Annotext
Antworten: 3
Zugriffe: 1720

Re: ZV-Auftrag u. Annotext

Da kann ich leider nicht helfen - hatte ich noch nie und weiß auch nicht, welchen Zahlungsempfänger Du vielleicht eingeben musst. Vielleicht wird es möglich sein zu helfen, wenn Du erstmal schreibst, welche Version Ihr nutzt und welchen ZV-Auftrag Du mit welchen Vorgaben pp. ausgewählt hast.
von BaumN
07.10.2014, 10:34
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Kündigen oder Kündigen lassen?
Antworten: 12
Zugriffe: 1147

Re: Kündigen oder Kündigen lassen?

Sehe das genauso - ich würde auch nicht nach einer Kündigung fragen. Wenn Dir alles so sehr auf den Magen schlägt: Ab zum Arzt und erstmal mit dem reden, dass er Dich mal für eine Zeit krankschreibt, damit Du mal aus der Schusslinie bist und wieder neue Kräfte sammeln kannst. Dann weiter Bewerbungen...
von BaumN
06.10.2014, 16:07
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Konflikt am Telefon mit Mandant..
Antworten: 25
Zugriffe: 4856

Re: Konflikt am Telefon mit Mandant..

Die Varianten von Fensterbank und 13 (Dino) finde ich auch richtig klasse! Mal sehen, wann ich die anwenden "darf". :pfeif 8)
von BaumN
06.10.2014, 12:37
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Konflikt am Telefon mit Mandant..
Antworten: 25
Zugriffe: 4856

Re: Konflikt am Telefon mit Mandant..

Hi, ich habe gerade einen Mandanten am Telefon gehabt und würde gern eure Reaktion erfahren, wenn ihr ihn am Apparat gehabt hättet. Er erkundigt sich nach dem Eingang seines Faxes. Ich sehe nach und sage ihm, dass hier nichts eingegangen ist. Daraufhin wird der Mandant unruhig und meint, er habe je...
von BaumN
06.10.2014, 09:24
Forum: Buchhaltung / Buchführung
Thema: Verpflegungskostenpauschale
Antworten: 3
Zugriffe: 803

Re: Verpflegungskostenpauschale

Ja, sollte man so machen. Abrechnung nach RVG ist normales Honorar, die Einnahmen sind als steuerrechtlich ganz normale Einnahmen. Verpflegungspauschalen hingegen sind einkommenssteuerrechtlich anders zu behandeln, sind nämlich steuerfrei. Die Unterscheidung ist für den RA also für seine Einkommenss...
von BaumN
06.10.2014, 09:19
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: einvernehmliche Scheidung.... Ra nur Rechtsmittelverzicht er
Antworten: 4
Zugriffe: 414

Re: einvernehmliche Scheidung.... Ra nur Rechtsmittelverzich

Ich sehe das etwas problematisch. Wie lange ein RA einen Mandanten kennt, spielt ja wohl weniger eine Rolle, wenn es um die Berechnung von Gebühren geht. Und ebenso wenig, dass er auf einen anderen Termin dort wartet. Es besteht für die Erklärung auf Rechtsmittelverzicht Anwaltszwang - dies nicht oh...