Die Suche ergab 41 Treffer

von IngiSK
27.08.2019, 10:56
Forum: Gesellschaftsrecht
Thema: GmbH Abtretung Geschäftsanteil Zustimmung
Antworten: 1
Zugriffe: 335

Re: GmbH Abtretung Geschäftsanteil Zustimmung

Hallo Stefan,
ich tendiere zum Umlaufbeschluss; es sei denn in der Satzung ist die Form der notariellen Beglaubigung, wobei beim Beschluss wohl eher Beurkundung, vorgeschrieben. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Gruß
von IngiSK
09.05.2019, 12:39
Forum: Gesellschaftsrecht
Thema: Auflösung KG Zwangsgeld für Kommanditisten
Antworten: 3
Zugriffe: 236

Re: Auflösung KG Zwangsgeld für Kommanditisten

Moin! Ganz schön knifflig Dein Problem. Den Gesellschafterbeschluss haben diese beiden Kommanditisten aber mit unterzeichnet? Dann verstehe ich das Verhalten nicht. Vielleicht solltet Ihr die zwei Kommanditisten noch einmal mit Einschreiben / Rückschein und einer Fristsetzung von .. Tagen auffordern...
von IngiSK
01.03.2019, 12:31
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: Vollstreckbare Ausfertigung nach Kündigung
Antworten: 5
Zugriffe: 286

Re: Vollstreckbare Ausfertigung nach Kündigung

Okay; ich bin raus!! Ich hätte jetzt die Zustellung der Kündigung dann fest mit der vollstr. Ausfertigung (wenn sie denn noch hätte erstellt werden müssen) verbunden. Hing denn an der Kündigung der Bank die vollstreckbare Ausfertigung schon an??? Dann ist doch alles gut. Finde ich von der Banksachbe...
von IngiSK
01.03.2019, 11:42
Forum: Grundstücksverkehr
Thema: Vollstreckbare Ausfertigung nach Kündigung
Antworten: 5
Zugriffe: 286

Re: Vollstreckbare Ausfertigung nach Kündigung

Also, dass mit der "Kündigung der Grundschuld durch die Bank" verstehe ich nicht. Hat die Bank als Gläubigerin das Darlehen fällig gestellt und versucht beim Darlehensnehmer zu vollstrecken?? Mit welcher Begründung soll den eine neue vollstreckbare Ausfertigung ausgestellt werden? Ist die erste zers...
von IngiSK
01.03.2019, 11:29
Forum: GNotKG -ab 01.08.2013
Thema: Zusatzgebühr für Gebärdendolmetscherin
Antworten: 2
Zugriffe: 145

Re: Zusatzgebühr für Gebärdendolmetscherin

Moin; ich habe im Streifzug den Hinweis zu Nr. 32010 KV gefunden. Also die Gebühren die Euch die Gebärdendolmetscherin in Rechnung stellt werden 1:1 an den Kostenschuldner weitergegeben. Einen Hinweis auf eine für den beurkundenden Notar zusätzlich entstehende Gebühr habe ich nicht gefunden.
von IngiSK
14.01.2019, 12:47
Forum: Gesellschaftsrecht
Thema: Änderung Musterprotoll bzgl. Kosten
Antworten: 4
Zugriffe: 345

Re: Änderung Musterprotoll bzgl. Kosten

Moin Moin, kann der Rechtspfleger erkennen, dass die Höhe der zu tragenden Kosten während der Beurkundung geändert wurde?? Dann würde ich auch mit einer notariellen Eigenurkunde wg. offensichtlichem Schreibfehler arbeiten. Ansonsten finde ich beide Lösungen gut. Korrektur in Mitarbeitervollmacht und...
von IngiSK
07.12.2018, 12:15
Forum: Gesellschaftsrecht
Thema: Änderung Beschluss Vertretungsbefugnis
Antworten: 7
Zugriffe: 785

Re: Änderung Beschluss Vertretungsbefugnis

Den Vorschlag Deiner Kollegin finde ich nur insofern o.k., als dass Ihr vorher die schriftliche!!! Zustimmung aller Gesellschafter zur Änderung des Gesellschafterbeschlusses einholt (kann ja auch per Telefax oder e-Mail erfolgen, damit es schneller geht). Die Streichung würde ich dann auf jeden Fall...
von IngiSK
30.11.2018, 08:59
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: UR.-Rollen binden lassen bei Amtsabgabe?
Antworten: 4
Zugriffe: 629

Re: UR.-Rollen binden lassen bei Amtsabgabe?

:wink2 Moin Hansestädterin. Wir haben bereits für zwei Notare die Unterlagen zum Amtsgericht gegeben und haben unsere Urkundenrollen und alle anderen Bücher in dieser Form gelassen, also genäht und mit Amtssiegel versehen. Schööööönen Arbeitstag :xmas
von IngiSK
21.11.2018, 10:03
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Eintragung in die Urkundenrolle - Unterschriftsbeglaubigung
Antworten: 3
Zugriffe: 397

Re: Eintragung in die Urkundenrolle - Unterschriftsbeglaubigung

Bei uns würde sich die Frage erübrigen, weil wir auf unseren Urkunden immer die Namen derjenigen stehen haben die unterzeichnet werden. Z.B: Max Meyer und darunter dann handelnd als Generalbevollmächtigter (o.ä.) für Lieschen Müller, Wohnort, Kuno Müller, Wohnort, Heino Müller, Wohnort usw. aufgrund...
von IngiSK
21.11.2018, 09:20
Forum: Gesellschaftsrecht
Thema: Bestellung Liquidator durch Satzung
Antworten: 3
Zugriffe: 236

Re: Bestellung Liquidator durch Satzung

Guten Morgen. Finde ich schon ungewöhnlich den Gesellschafterbeschluss. Aber meines Erachtens ist die Formulierung in der Satzung eindeutig (...wenn sie nicht durch Beschluss ... anderen Personen übertragen wird). Ganz ehrlich: Ich würde den Beschluss so verwenden. Angenehmen Arbeitstag wünsche ich ...