Die Suche ergab 127 Treffer

von Croata
15.09.2022, 17:58
Forum: beA
Thema: Signaturprüfung nicht möglich
Antworten: 41
Zugriffe: 14515

Re: Signaturprüfung nicht möglich

Die fehlenden Unterlagen sind: Identitätsbestätigung Ausweisdokument Antrag Bei diesem Anwalt hat sich aber gar nichts geändert. Wir wundern uns, dass er da nochmal was bestätigen muss? Danke für Deinen Tipp! Wir haben nämlich auch einen Anwalt, wo der Perso abgelaufen ist. Wir dachten, wir müssten ...
von Croata
15.09.2022, 17:06
Forum: beA
Thema: Signaturprüfung nicht möglich
Antworten: 41
Zugriffe: 14515

Re: Signaturprüfung nicht möglich

Hallo Ihr Lieben, nur ein kurzes Update, vielleicht für stumme Mitleser, die ein ähnliches "Problem" haben wie ich: Wir haben die Fernsignatur ebenfalls beantragt und mussten die Kopie des Personalausweises meines Chefs mitschicken, da dieser kur vorher einen neuen bekommen hat. Leider wi...
von Croata
07.06.2022, 13:53
Forum: beA
Thema: beA Gerichtsvollzieher
Antworten: 25
Zugriffe: 6697

Re: beA Gerichtsvollzieher

Hallo, mich würde mal interessieren, wie die Sache mit dem vorläufigen Zahlungsverbot ausgegangen ist. Musstet ihr ein Original nachreichen? Ich musste gestern ein vorläufiges Zahlungsverbot zustellen lassen. Den Zustellungsauftrag und das Zahlungsverbot haben wir auch "nur" elektronisch ...
von Croata
31.05.2022, 09:14
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Vorläufiges Zahlungsverbot und ZV-Auftrag - beides mit RA-Gebühren?
Antworten: 12
Zugriffe: 1112

Re: Vorläufiges Zahlungsverbot und ZV-Auftrag - beides mit RA-Gebühren?

Oh ja, das werde ich. :mrgreen: Das ging dann wieder alles so schnell, schnell, das muss raus...

:thx
von Croata
30.05.2022, 21:58
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Vorläufiges Zahlungsverbot und ZV-Auftrag - beides mit RA-Gebühren?
Antworten: 12
Zugriffe: 1112

Re: Vorläufiges Zahlungsverbot und ZV-Auftrag - beides mit RA-Gebühren?

Ich danke euch für die Antworten. Das habe ich leider zu spät gelesen und jetzt natürlich nur ein vorläufiges Zahlungsverbot herausgebracht... Wahrscheinlich folgen jetzt ein paar doofe Fragen: - Wissen die Banken, dass es zwei getrennte Zahlungsverbote hätten sein müssen? Also prüfen die das so gen...
von Croata
30.05.2022, 21:24
Forum: beA
Thema: beA Gerichtsvollzieher
Antworten: 25
Zugriffe: 6697

Re: beA Gerichtsvollzieher

Hallo, mich würde mal interessieren, wie die Sache mit dem vorläufigen Zahlungsverbot ausgegangen ist. Musstet ihr ein Original nachreichen? Ich musste gestern ein vorläufiges Zahlungsverbot zustellen lassen. Den Zustellungsauftrag und das Zahlungsverbot haben wir auch "nur" elektronisch s...
von Croata
27.05.2022, 08:33
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Vorläufiges Zahlungsverbot und ZV-Auftrag - beides mit RA-Gebühren?
Antworten: 12
Zugriffe: 1112

Re: Vorläufiges Zahlungsverbot und ZV-Auftrag - beides mit RA-Gebühren?

Hallo, ich weiß gerade nicht, wohin mit meiner Frage, daher habe ich mir diesen Thread ausgesucht. Passt hoffentlich am besten hier rein. Wir haben 2 Mandanten (Beklagte). Es ist ein klageabweisendes Urteil ergangen, aber der Widerklage eines unserer Mandanten wurde stattgegeben. Dann erging ein KfB...
von Croata
18.01.2022, 11:18
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Aufforderungsschreiben Arbeitsrecht
Antworten: 24
Zugriffe: 3051

Re: Aufforderungsschreiben Arbeitsrecht

Dankeschön, aber da steht auch: Die durch eine Zahlungsaufforderung mit Vollstreckungsandrohung ausgelöste Vollstreckungsgebühr ist dann gemäß § 788 Abs. 1 Satz 1 ZPO i. V. m. § 91 ZPO erstattungsfähig, wenn der Gläubiger im Besitz einer vollstreckbaren Ausfertigung des Titels, auch eines Prozessver...
von Croata
14.01.2022, 11:31
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Aufforderungsschreiben Arbeitsrecht
Antworten: 24
Zugriffe: 3051

Re: Aufforderungsschreiben Arbeitsrecht

Aber im Urteil steht "bereits dann erstattungsfähig, wenn der Gläubiger eine vollstreckbare Ausfertigung des Titels im Besitz hat"

Das verwirrt mich total.
von Croata
14.01.2022, 11:08
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Aufforderungsschreiben Arbeitsrecht
Antworten: 24
Zugriffe: 3051

Re: Aufforderungsschreiben Arbeitsrecht

Aber über die Höhe der Geschäftsgebühr kann man sich streiten. 1,3 ist m.E. zu hoch angesetzt, eher eine 1,0