Die Suche ergab 670 Treffer

von 148
21.01.2020, 20:10
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Reisekosten zum Termin
Antworten: 6
Zugriffe: 102

Re: Reisekosten zum Termin

Adora Belle hat geschrieben:
16.01.2020, 19:17
Nein. Netto und dann 19% drauf.


Danke!!
von 148
16.01.2020, 18:49
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Reisekosten zum Termin
Antworten: 6
Zugriffe: 102

Re: Reisekosten zum Termin

Na es sind Auslagen mit 19% Steuer. Egal ob und in welcher Höhe Ihr selbst Steuer gezahlt habt. Falls selbst gezahlt, rausrechnen, Nettobetrag in die Abrechnung, am Ende 19% drauf. Falls nicht gezahlt, ebenso, nur dass es dann nix rauszurechnen gibt. Sorry, das versteh ich jetzt nicht :oops: :oops:...
von 148
16.01.2020, 18:40
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Reisekosten zum Termin
Antworten: 6
Zugriffe: 102

Re: Reisekosten zum Termin

Nein, es können nur tatsächlich angefallene Kosten geltend gemacht werden. Wenn natürlich keiner weiß, dass der RA Zug gefahren ist... :pfeif Wär natürlich clever, dann die Taxikosten wegzulassen. Und ggf nicht die Übernachtungskosten damit zu begründen, dass die Züge so doof fahren. Muss er halt s...
von 148
16.01.2020, 18:12
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Reisekosten zum Termin
Antworten: 6
Zugriffe: 102

Reisekosten zum Termin

Hallo ihr Lieben, ich schon wieder :pfeif Chef war bei einem 500 km entfernten Gericht bei einem GT als Pflichtverteidiger. Er ist am Tag davor schon angereist und hat dort übernachtet. Er ist mit dem Zug gefahren. Chef meint jetzt, ich könnte statt den Zugkosten die Reisekosten abrechnen, die angef...
von 148
14.01.2020, 20:37
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: MB über RA-Gebühren nach Zahlung Hauptforderung
Antworten: 5
Zugriffe: 113

Re: MB über RA-Gebühren nach Zahlung Hauptforderung

Da HF gezahlt ist, würde ich als erstes den Schuldner noch einmal anschreiben und mit kurzer Frist auffordern, auch die RA-Gebühren wg. Verzug zu zahlen, um Mahnverfahren und die dadurch entstehenden Kosten zu vermeiden. Wenn MB beantragt werden muss, würde ich Nr. 24 nehmen, da RA-Gebühren zur HF ...
von 148
14.01.2020, 20:05
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: MB über RA-Gebühren nach Zahlung Hauptforderung
Antworten: 5
Zugriffe: 113

MB über RA-Gebühren nach Zahlung Hauptforderung

Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Schuldner hat auf unser Mahnschreiben hin die Hauptforderung an die Mandantschaft gezahlt. Im Verwendungszweck wurde die Rg.-Nr. angegeben, ich habe die Zahlung daher auf die HF gebucht. Ich möchte jetzt einen MB machen über die offenen RA-Gebühren. Wenn ich je...
von 148
08.01.2020, 18:34
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Bußgeldverfahren - Freispruch - 5103??
Antworten: 6
Zugriffe: 86

Re: Bußgeldverfahren - Freispruch - 5103??

Wir haben Einspruch gegen den Bußgeldbescheid der Verwaltungsbehörde eingelegt. Also ist die Vorverfahrensgebühr angefallen. Die Frage ist jetzt nur, ob ich sie erstattet bekomme. Erstattest bekommen wirst du bzw der Mandant sie, die Frage ist eher, in welcher Höhe. ich würde einfach so ein bissche...
von 148
07.01.2020, 18:57
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Bußgeldverfahren - Freispruch - 5103??
Antworten: 6
Zugriffe: 86

Re: Bußgeldverfahren - Freispruch - 5103??

Du rechnest nicht "mit" irgendwem ab, wir sind ja nicht im wilden Westen. :mrgreen: Entweder Ihr wart im Vorverfahren tätig, dann gehört die 5103 zu den erstattungsfähigen Kosten, die im KFA nach §464b mit angemeldet werden können. Oder Ihr wart nicht tätig, dann ist die Gebühr nicht angefallen. We...
von 148
07.01.2020, 18:55
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Bußgeldverfahren - Freispruch - 5103??
Antworten: 6
Zugriffe: 86

Re: Bußgeldverfahren - Freispruch - 5103??

Es ist immer wieder witzig, wenn man den Sachverhalt aufschreibt, kommt man 10 Minunten später selbst auf die Lösung (zumindest teilweise) ;) Wir haben Einspruch gegen den Bußgeldbescheid der Verwaltungsbehörde eingelegt. Also ist die Vorverfahrensgebühr angefallen. Die Frage ist jetzt nur, ob ich s...