Die Suche ergab 657 Treffer

von 148
04.12.2019, 19:00
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Widerspruch ab 01.01.2020
Antworten: 11
Zugriffe: 255

Re: Widerspruch ab 01.01.2020

Faxen geht auch, warum soll das nicht möglich sein? Um das per beA zu verschicken, musst Du die eda-Datei runterladen. Es gibt Mahngerichte, die den Versand per beA nicht anerkennen (auch wenn ich das für nicht zulässig halte - ist aber meine Meinung und da das spezielle Mahngericht [Stuttgart] nic...
von 148
03.12.2019, 20:49
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Widerspruch ab 01.01.2020
Antworten: 11
Zugriffe: 255

Re: Widerspruch ab 01.01.2020

Eine Frage hätte ich hierzu noch:

Versendet ihr den Widerspruch dann per beA? Den Widerspruch faxen wird ja dann nicht mehr möglich sein. Manchmal muss der Widerpruch wegen Fristablauf dringend noch am gleichen Tag geschickt werden.
von 148
03.12.2019, 16:23
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Widerspruch ab 01.01.2020
Antworten: 11
Zugriffe: 255

Re: Widerspruch ab 01.01.2020

OOOOOH vielen Dank, wie peinlich. Dann muss ich mir das nochmals anschauen, ich war immer der Meinung, dass man sich da anmelden muss. Vielen Dank!!
von 148
02.12.2019, 18:21
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Widerspruch ab 01.01.2020
Antworten: 11
Zugriffe: 255

Widerspruch ab 01.01.2020

Hallo zusammen,

ab 01.01.20 muss ja ein Widerspruch in maschinell lesbarer Form erhoben werden. Hat jemand Ahnung, wie das dann gehen soll? Kann ich den Widerspruch dann über Governikus machen? Über Online-Mahnantrag würde es gehen, da sind wir aber nicht angemeldet.

Wir arbeiten mit Ra-Micro.
von 148
27.11.2019, 15:29
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Teilvergleiche
Antworten: 4
Zugriffe: 120

Re: Teilvergleiche

icerose hat geschrieben:
27.11.2019, 09:54
148 hat geschrieben:
27.11.2019, 08:09
Kann ich jetzt wirklich eine 1,0 EG aus dem gesamten SW berechnen?
da tendiere ich zum Nein. Wert für die EG ist grundsätzlich das, was streitig war. Wenn du unsicher bist, beantrage die Festsetzung des Vergleichswertes.
Dazu hätte ich jetzt auch tendiert.
Vielen Dank!!
von 148
27.11.2019, 08:09
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Teilvergleiche
Antworten: 4
Zugriffe: 120

Re: Teilvergleiche

Guten Morgen, ich hätte zum Teilvergleich auch eine Frage: Wir haben in einem Verfahren auch einen Teilvergleich geschlossen, jedoch nur betreffend eines Antrags der Klage. Es ist dann ein Beschluss nach 278 VI ZPO über den Teilvergleich ergangen. Später kam dann das Urteil. Kann ich jetzt wirklich ...
von 148
29.10.2019, 10:43
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Pflichtverteidigung - zwei verbundene Verfahren
Antworten: 1
Zugriffe: 62

Pflichtverteidigung - zwei verbundene Verfahren

Hallo zusammen, ich habe hier eine Strafsache, Chef war Pflichtverteidiger. Wir wurden erst nur für das eine Verfahren bestellt. Im weiteren Verlauf haben wir dann einen Beschluss bekommen, dass noch ein anderes Verfahren (bei einem anderen Gericht) zur gemeinsamen Durchführung der HV hinzuverbunden...
von 148
24.10.2019, 19:21
Forum: PKH & Co. KG
Thema: PKH - vorger. 2300 erhalten
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: PKH - vorger. 2300 erhalten

Du gehst unter Gebühren auf Kostenfestsetzungsanträge - danach auf KfA PKH - bestätigst dann, dass du die Wahlanwaltsvergütung mit berechnen müsstest. Wenn du die Gebühren eingegeben hast und auf die nächste Seite gehst, steht dort "Anrechnungsguthaben Geschäfts-/Verfahrensgebühr". Hier trägst du a...
von 148
21.10.2019, 20:44
Forum: PKH & Co. KG
Thema: PKH - vorger. 2300 erhalten
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: PKH - vorger. 2300 erhalten

148 hat geschrieben:
21.10.2019, 19:02



PKH-Gebühren - Wahlanwaltsgebühren = Differenz
abzgl. Vorschuss


... anders rum ... Wahlanwaltsgebühren - PKH-Gebühren ;)

von 148
21.10.2019, 19:02
Forum: PKH & Co. KG
Thema: PKH - vorger. 2300 erhalten
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: PKH - vorger. 2300 erhalten

Die Anrechnung erfolgt zunächst auf die Differenzvergütung. Vorliegend dürfte daher nichts mehr übrig bleiben zur Anrechnung auf die PKH-Vergütung. Vielen Dank Liesel für Deine Antwort. Meinst du § 50 II RVG? Wie würdest Du die Abrechnung stellen? Ich hätte es jetzt so gemacht: PKH-Vergütung: 3100 ...