Die Suche ergab 12802 Treffer

von Anahid
29.09.2020, 11:35
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlung aufgrund eines Zahlungsverbotes
Antworten: 9
Zugriffe: 134

Re: Zahlung aufgrund eines Zahlungsverbotes

samsara hat geschrieben:
29.09.2020, 11:03
KatharinaSieber hat geschrieben:
29.09.2020, 09:39
Wir vertreten einen Drittschuldner
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :oops:
von Anahid
29.09.2020, 10:56
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zahlung aufgrund eines Zahlungsverbotes
Antworten: 9
Zugriffe: 134

Re: Zahlung aufgrund eines Zahlungsverbotes

Und wen vertretet Ihr?
von Anahid
29.09.2020, 10:54
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Kündigungsschutzklage Anträge
Antworten: 3
Zugriffe: 139

Re: Kündigungsschutzklage Anträge

Ja und damit Rechtsberatung. Solltest Du aber doch wissen. ;)
von Anahid
29.09.2020, 10:51
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Verzug bei Schreiben an Mitarbeiter
Antworten: 3
Zugriffe: 171

Re: Verzug bei Schreiben an Mitarbeiter

Ich denke schon, dass es ausreichend ist, den Sachbearbeiter unter Fristsetzung zur Handlung aufgefordert zu haben. Es ist ja vollkommen unüblich, dass man den Geschäftsführer oder wer auch immer der Vertretungsberechtigte ist, unmittelbar anschreibt, wenn einem von der Firma/Behörde (oder was auch ...
von Anahid
29.09.2020, 10:46
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: doppelte TG im ArbR
Antworten: 2
Zugriffe: 32

Re: doppelte TG im ArbR

Einschlägige Rechtsprechung? Einschlägige Gesetze würde ich das eher nennen. :lol:
von Anahid
29.09.2020, 10:44
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren
Antworten: 7
Zugriffe: 78

Re: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren

Naja....wenn die aber "nur protokolliert" wurden, die nicht rechtshängigen Ansprüche, dann steht Dir darüber aber keine TG zu (Nr. 3104 Abs. 3 VV RVG). Dass die nur protokolliert wurden, hast Du ja auch nicht bereits oben geschrieben, sondern erst unter #4 die Frage gestellt "was wäre wenn....". ;)
von Anahid
28.09.2020, 15:10
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren
Antworten: 7
Zugriffe: 78

Re: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren

Ah, okay...also dann die EG über 26.000 € im 2. Verfahren und weglassen beim 1. Verfahren Und die VG für 19.800 plus VG Protokollierung in Höhe von der nicht rechtshängigen Forderung. Habe ich es richtig verstanden? :-) Jepp Was mache ich mit der TG, wenn die Parteien den Zeugnisanspruch (nicht rec...
von Anahid
28.09.2020, 12:09
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren
Antworten: 7
Zugriffe: 78

Re: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren

Und die VG für die Protokollierung einer Einigung ist nur nach dem nicht gerichtlich anhängigen Teil abzurechnen. Ansonsten müsstest Du bei der Abrechnung im 1. Verfahren eine Anrechnung vornehmen. Wäre zu kompliziert, also einfach weglassen. ;) Ach so....wie ich jetzt erst sehe, wolltest Du die EG ...
von Anahid
28.09.2020, 12:03
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren
Antworten: 7
Zugriffe: 78

Re: Rechnungserstellung ArbR bei einbezogenem Verfahren

Anders ^^ Zumindest teilweise. ;) Du kannst im 1. Verfahren nicht eine EG abrechnen. Die entsprechende Gebühr rechnest Du ja bereits im 2. Verfahren. Im 1. Verfahren bekommst Du über die VG hinaus keine weitere Gebühr im gerichtlichen Verfahren. Außerdem ist die TG im 2. Verfahren aus dem Gesamtstre...