Die Suche ergab 1316 Treffer

von Summerof77
23.01.2020, 11:09
Forum: Büroorganisation - Büroverwaltung
Thema: Telefonzentrale/Callcenter
Antworten: 9
Zugriffe: 1256

Re: Telefonzentrale/Callcenter

Vielen Dank! Unsere bisherige Telefonzentrale hat uns auch Rückrufbitten eingestellt und sollte keine weitere Tätigkeit entfalten, daher wäre das nicht das Problem. Wenn ich Rückrufbitten erhalte, weiß ich genau, wann ich zu welchem Sachverhalt zurückrufen möchte, denn ich kenne ja meine Akten. Dann...
von Summerof77
22.01.2020, 18:13
Forum: Büroorganisation - Büroverwaltung
Thema: Telefonzentrale/Callcenter
Antworten: 9
Zugriffe: 1256

Telefonzentrale/Callcenter

Hallo liebe Kollegen m/w/d :wink2 ich bin in einer mittelständischen Kanzlei (6 Anwälte, 1 Notar, 3 Sozien, 14 Mitarbeiter) tätig. Wir haben je nach Fachgebieten der Anwälte verschiedene Bereiche den Mitarbeitern zugeordnet. Leider schaffen wir aufgrund elektronischer Aktenführung (Scannen) und aufl...
von Summerof77
02.08.2019, 12:30
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Anrechnung Beratungsgebühr Sozialrecht, wenn keine Deckung
Antworten: 2
Zugriffe: 170

Re: Anrechnung Beratungsgebühr Sozialrecht, wenn keine Deckung

Ah, da fühle ich mich gleich besser. Verwirrt ich war. Mal sehen, was die Versicherung der Herzen zu meiner Abrechnung zu sagen hat. :-)
von Summerof77
02.08.2019, 12:16
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Anrechnung Beratungsgebühr Sozialrecht, wenn keine Deckung
Antworten: 2
Zugriffe: 170

Anrechnung Beratungsgebühr Sozialrecht, wenn keine Deckung

Hallo liebe Kollegen, irgendwie komm ich nicht klar: Wir haben in einer sozialrechtlichen Angelegenheit einen Mandanten beraten und eine Deckungsanfrage bei der RSV wegen Deckung Erstberatung bzw. vorsorglich auch nach Deckung außergerichtlich/gerichtlichem Verfahren angefragt. Der Mandant wollte di...
von Summerof77
02.05.2019, 13:42
Forum: Inkasso und Mahnverfahren
Thema: Mahnbescheid unbekannten Erben
Antworten: 5
Zugriffe: 785

Mahnbescheid unbekannten Erben

Hallo liebe Kollegen, ich verzweifle gerade an einem Mahnbescheid. Es geht um unbekannte Erben vertreten durch einen Nachlasspfleger als Antragsteller. Die Besonderheit hier ist ja gem. §§ 12 ff. ZPO, dass der Wohnsitz der unbekannten Erben ebenfalls unbekannt ist und daher § 689 II 2 ZPO anzuwenden...
von Summerof77
24.04.2019, 11:41
Forum: Notariat - Fachbereich
Thema: Notaranderkonten - wie oft muss der Notar einsehen?
Antworten: 2
Zugriffe: 456

Notaranderkonten - wie oft muss der Notar einsehen?

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen, wir haben im Notariat immer mal wieder Notaranderkonten. Diese haben wir zur Vereinfachung übers Online-Banking laufen, damit wir schnell einsehen können, wenn Fälligkeit ist und wir auch die Kontoauszüge sofort haben. Eine Kontenschau findet 4 mal die Woche sta...
von Summerof77
09.10.2018, 14:29
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Zwangsverwaltungsverfahren?
Antworten: 1
Zugriffe: 193

Zwangsverwaltungsverfahren?

Hallo meine lieben Kollegen! Folgender Fall treibt gerade sein Unwesen in meinem Aktenschrank: Wir haben für unsere Mandantin einen Nießbrauch gepfändet, schön, mit allem, was man so machen muss. Mustergültig quasi. :P Daraufhin wurde auch - wie beantragt - die Verwaltung angeordnet. Der Verwalter w...
von Summerof77
11.09.2018, 11:54
Forum: beA
Thema: beA-Karte im Governikus nutzen-aber wie?
Antworten: 26
Zugriffe: 2302

beA-Karte im Governikus nutzen-aber wie?

Hallo Leute, ich habe bisher keine Probleme mit beA und sogar schon Nachrichten versandt sowie erhalten. Aber eine Funktion der BeA-Karten ist für mich nicht logisch. Wenn ich über Governikus einen MB wegschicken möchte und der RA seine Karte zum Signieren nutzt, wird die beA-Karte erkannt und die P...
von Summerof77
16.05.2018, 10:42
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Verzeichnis der Nachlassgläubiger § 456 FamFG- Wer muss rein
Antworten: 0
Zugriffe: 200

Verzeichnis der Nachlassgläubiger § 456 FamFG- Wer muss rein

Hallo Ihr LIeben! Ich habe eine werthaltige Testamentsvollstreckung vor mir. Im Erbrechtskurs haben Chef und ich gelernt, dass man bei Unübersichtlichkeit der Verhältnisse immer ein Aufgebot beantragen sollte. Und damit die Erbenhaftun auf den Nachlass beschränkt wird. Das machen wir auch regelmäßig...
von Summerof77
04.04.2018, 11:41
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Gesamtvergleich vor dem Sozialgericht
Antworten: 2
Zugriffe: 237

Re: Gesamtvergleich vor dem Sozialgericht

Also....ich werde das nunmehr wie folgt abrechnen, da keine Verbindung der Verfahren erfolgt ist: 1. Verfahren: VG und TG 2. Verfahren: VG und TG 3. Verfahren VG, TG und EG. Die EG entsteht in Höhe der höchsten, entstandenen VG. Da die Gebühren hier alle gleich hoch sind und ein Ermessensspielraum g...