Die Suche ergab 618 Treffer

von Sandra S.
07.12.2010, 10:29
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Bewerbungsschreiben
Antworten: 2
Zugriffe: 540

Bewerbungsschreiben

Hallo ihr, ich brauch mal eure Hilfe. Will mich bei einer größeren Firma bewerben. Bei einem Anruf dort habe ich erfahren, dass dort kaufmännische Sachbearbeiter und Rechtsanwaltsfachangestellte gesucht werden. Mir ist es im Prinzip egal, ob ich dort Refa-Arbeiten mache oder sozusagen Quereinsteiger...
von Sandra S.
18.12.2009, 21:30
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Kündigungsschutzklage - Abrechnung mit Mehrwert ?
Antworten: 5
Zugriffe: 856

Hallo, sieht für mich nach klassischem Mehrvergleich aus. Würde so abrechnen: 1,3 VG aus 2.040,00 € 0,8 VG aus 250,00 € Abgleich nach § 15 III (max. 1,3 aus 2.290,00 €) 1,2 TG aus 2.290,00 € 1,0 EG aus 2.040,00 € 1,5 EG aus 250,00 € Abgleich nach § 15 III (max. 1,5 aus 2.290,00 €) Wie kommst du auf ...
von Sandra S.
02.09.2009, 21:24
Forum: RVG bis 31.7.2013
Thema: Welche Gebühren bekommt man für die Abwendung der ZVS
Antworten: 9
Zugriffe: 513

Hallo, ich bin auch der Meinung, dass es hier nur eine 3309 gibt. wie wäre es mit einer außgerichtlichen TG oder aber EG? Eine Terminsgebühr kann man nicht abrechnen. Die gibts in der ZV nur für die Teilnahme am gerichtlichen Termin oder am EV-Termin (siehe Nr. 3310 VV RVG). Eine Einigungsgebühr wür...
von Sandra S.
02.09.2009, 21:07
Forum: PKH & Co. KG
Thema: PKH-Verfahren über Antrag der Gegenseite, wie rechne ich ab?
Antworten: 1
Zugriffe: 631

Hallo,

da ihr euch im PKH-Prüfungsverfahren befindet, gibts für euch auch nur die Nr. 3335 (also 1,0). Und wenn ihr zum Termin geht, dann natürlich noch eine Terminsgebühr nach Nr. 3104 (Vorb. 3.3.6).
von Sandra S.
01.09.2009, 21:29
Forum: PKH & Co. KG
Thema: PKH 2 Beklagte 2 Urteile & Streitwertfestsetzung
Antworten: 7
Zugriffe: 713

Hallo spitzi, ich versuch mich mal: Zwei KFA's würde ich nicht machen, weil es ja EIN Verfahren ist. Mein KFA würde so aussehen: 1,3 VG aus 25.000,00 € (für beide Beklagte) 0,5 TG aus 12.500,00 € (für das VU gegen Beklagten zu 2) 1,2 TG aus 12.500,00 € (für das Urteil gegen Beklagten zu 1, wenn es e...
von Sandra S.
01.09.2009, 21:21
Forum: PKH & Co. KG
Thema: Anrechnung 2300 auf PKH zunächst auf Regelvergütung?
Antworten: 5
Zugriffe: 1131

Hallo Angie-Maus, ich komm evtl. schon zu spät, aber vielleicht hilft dir das weiter: KG Berlin, Beschluss vom 13.01.2009, Az.: 1 W 496/08: 1. Die in Vorbem. 3 Abs. 4 RVG-VV vorgeschriebene Anrechnung der Geschäftsgebühr erfolgt auf die Regelvergütung des beigeordneten Rechtsanwalts nach §§ 13, 50 R...
von Sandra S.
01.09.2009, 20:56
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Jobwechsel trotz weniger Gehalt?
Antworten: 13
Zugriffe: 5193

Hallo an alle, wollte mich nur nochmal zurückmelden: Die neue Kanzlei hat sich vorhin bei mir gemeldet. Und auch auf die Gefahr hin, dass mich einige für blöd erklären, ich hab den neuen Job abgelehnt. Ich hoffe, das richtige getan zu haben, aber 500 € ist echt ne Menge Geld! Und so schlimm ist es i...
von Sandra S.
30.08.2009, 20:13
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Jobwechsel trotz weniger Gehalt?
Antworten: 13
Zugriffe: 5193

Wie sicher ist denn dein anderer Job? Der ist schon relativ sicher. Wurde mir auch mehrmals gesagt. Vor ein paar Monaten haben in kürzester Zeit mehrere Mitarbeiter gekündigt, da gabs dann auch ne Gehaltserhöhung und ein Mitarbeitergespräch, wo noch mal klar gesagt wurde, dass man mich gern behalte...
von Sandra S.
30.08.2009, 20:05
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Ratlos
Antworten: 18
Zugriffe: 2027

Also mein Lebenslauf sieht so aus: xx bis xx: Tätigkeit als Rechtsanwaltsfachangestellte bei xx in xx xx bis xx: Tätigkeit als Rechtsanwaltsfachangestellt bei xx in xx seit xx: Tätigkeit als Rechtsanwaltsfachangestelte in einer Kanzlei in xx (darunter jeweils noch Tätigkeitsschwerpunkte) Gab noch ni...
von Sandra S.
30.08.2009, 19:58
Forum: Sonstige berufsbezogene Themen
Thema: Ratlos
Antworten: 18
Zugriffe: 2027

Hallo Xanthia, ich würde mich an deiner Stelle auch neu orientieren. Deinen jetzigen Arbeitgeber musst du nicht erwähnen. Bin zurzeit auch am bewerben, und auch in den Vorstellungsgesprächen hat jeder Chef Verständnis dafür, dass ich meinen jetzigen Arbeitgeber nicht nennen will. Und die Gründe für ...