Die Suche ergab 548 Treffer

von SSchall
07.05.2021, 11:20
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Teilzahlung nach MB
Antworten: 2
Zugriffe: 126

Teilzahlung nach MB

Hallo zusammen! Wir haben einen MB über knapp 2.000,00 € beantragt. Danach ist eine Zahlung von 1.000,00 € erfolgt. Der Rest wird verweigert. Jetzt soll ich die GK überweisen, damit das streitige Verfahren aufgerufen wird. Der Betrag, den wir damals aufgefordert wurden, zu zahlen, ist ja aber jetzt ...
von SSchall
14.12.2020, 13:46
Forum: Rsprg. RA-Gebührenrecht / Kostenrecht
Thema: Frist für die Bearbeitung eines KFA?
Antworten: 3
Zugriffe: 841

Frist für die Bearbeitung eines KFA?

Hallo zusammen. Wir haben (vor Monaten!) einen Kostenfestsetzungsantrag gestellt. Vor 1 Monat haben wir um Sachstandsmitteilung gebeten und hierauf die Antwort erhalten, dass die Akten zur Zeit versandt seien. Warum auch immer, denn hierfür gibt es gar keinen Grund. Letzte Woche (1 weiteren Monat sp...
von SSchall
28.08.2020, 14:25
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Antrag auf Durchführung des streitigen Verfahrens
Antworten: 2
Zugriffe: 342

Re: Antrag auf Durchführung des streitigen Verfahrens

ist das so ok? ...wird namens und in Vollmacht der Antragsgegnerin nach § 696 Abs. 1 ZPO beantragt, das Verfahren an das zuständige Amtsgericht Koblenz zur Durchführung des streitigen Verfahrens abzugeben, nachdem die Antragsgegnerin gegen den Mahnbescheid Widerspruch erhoben und die Antragstellerin...
von SSchall
28.08.2020, 13:48
Forum: Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug
Thema: Antrag auf Durchführung des streitigen Verfahrens
Antworten: 2
Zugriffe: 342

Antrag auf Durchführung des streitigen Verfahrens

Hallo zusammen! Wir vertreten in einem Mahnverfahren (MB von Juni 2018) die Antragsgegnerin. Haben Widerspruch eingelegt und seitdem wurde das Verfahren von der Gegnerin nicht weiter betrieben. Nach einiger Zeit haben wir der Gegnerin unsere Kostennote geschickt, die diese natürlich nicht zahlen wil...
von SSchall
17.08.2020, 10:31
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Termin 25.06, Widerrufsvergl. bis 16.07. - wieviel MwSt.?
Antworten: 1
Zugriffe: 211

Termin 25.06, Widerrufsvergl. bis 16.07. - wieviel MwSt.?

Hallo zusammen! Ich soll einen Kostenfestsetzungsantrag der Gegenseite prüfen. Der letzte Termin war am 25.06.2020. In diesem Termin wurde ein Widerrufsvergleich geschlossen, der bis zum 16.07.2020 widerrufen werden konnte. Am Tag des Fristablaufs haben wir bestätigt, dass der Vergleich nicht widerr...
von SSchall
17.07.2020, 12:01
Forum: RVG ab 1.8.2013
Thema: Verfahren vor Juli, Termin im Juli: wieviel Steuer?
Antworten: 7
Zugriffe: 398

Verfahren vor Juli, Termin im Juli: wieviel Steuer?

Hallo zusammen, wir haben in einer Scheidungssache VKH mit 19% MwSt. abgerechnet, weil das Verfahren bereits seit 2019 läuft. Der Termin war jetzt erst im Juli 2020. Das Gericht fordert uns jetzt auf, dass wir die Terminsgebühr dahingehend korrigieren sollen, dass nur 16% MwSt. hinzukommt. Wir hatte...
von SSchall
05.06.2020, 12:22
Forum: PKH & Co. KG
Thema: Fahrtkosten für Mandantin zum Gerichtstermin bei PKH
Antworten: 2
Zugriffe: 773

Fahrtkosten für Mandantin zum Gerichtstermin bei PKH

Hallo zusammen! Unserer Mandantin, die nicht mehr vor Ort wohnt, wurde Prozesskostenhilfe für das Gerichtsverfahren bewilligt. Jetzt muss sie zum Gerichtstermin anreisen, hat aber natürlich hierfür kein Geld. Ich soll jetzt die Fahrtkostenerstattung hierfür beantragen. Gibt es dafür einen speziellen...
von SSchall
27.01.2020, 14:53
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Pfändung mit falschen Angaben
Antworten: 5
Zugriffe: 671

Re: Pfändung mit falschen Angaben

Müssen wir dafür einen speziellen Antrag nehmen? Oder reicht das einfach schriftlich an das Gericht unter dem Aktenzeichen mit Angabe der richtigen Zahlen?
von SSchall
27.01.2020, 11:30
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Pfändung mit falschen Angaben
Antworten: 5
Zugriffe: 671

Pfändung mit falschen Angaben

Hallo, bei unserem Mandanten erfolgt eine Lohnpfändung für Kindesunterhalt. In dem Pfändungs- und Überweisungsbeschluss wird jedoch von falschen Voraussetzungen ausgegangen. Dort ist angegeben, dass er nur 1 Kind zum Unterhalt verpflichtet wäre und unverheiratet ist. Beides stimmt nicht. Was können ...
von SSchall
02.01.2020, 15:49
Forum: Zwangsvollstreckung
Thema: Formular für die Berliner Räumung
Antworten: 2
Zugriffe: 323

Formular für die Berliner Räumung

Hallo,

ich soll einen ZV-Auftrag mit Berliner Räumung machen. Unser Programm wirft jetzt einen ganz normalen Textbaustein dafür aus. Muss der Auftrag nicht mit diesem allgemeinen vereinheitlichten ZV-Formular gemacht werden?