KFA beim Sozialgericht

...für das vom 01.07.2004 bis 31.07.2013 geltende Gebührenrecht
Antworten
immi.love

#1

05.10.2011, 08:39

Hallo,

in einer Sozialrechtssache gegen die Bundesagentur für Arbeit beim Sozialgericht haben wir gewonnen. Die Kosten wurden der Gegenseite auferlegt. Mache ich da ganz normal einen KFA an das Sozialgericht mit den entstandenen Gebühren oder ist das im Sozialrecht anders? (anderer § im KFA? KFA an Behörde? etc.?)
Benutzeravatar
Liesel
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14509
Registriert: 19.01.2010, 13:47
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: tiefstes Erzgebirge

#2

05.10.2011, 08:42

Das Thema wurde schon mehrfach diskutiert.

:suche und wenn du dann immer noch Fragen hast, kannst du sie gern stellen.
LEBE DEN MOMENT

Nichts ist für immer und für die Ewigkeit.
Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein.
(UNHEILIG)
Sam29

#3

05.10.2011, 17:39

Im Sozialrecht gelten die gleichen Regeln wie im Zivilrecht. Ergo ganz normaler KFA an SG
Antworten