Forderungsattribut bestritten - was tun?

Hier hinein gehören alle Themen rund um die Insolvenz.
Antworten
SSchall
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 520
Registriert: 23.06.2010, 12:10
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: jumas xp

#1

13.06.2018, 15:09

Hallo,

wir haben in einem Insolvenzverfahren unsere Forderung aus unerlaubter Handlung angemeldet. Der Schuldner hat jetzt Widerspruch gegen das Forderungsattribut eingelegt. Wir haben darin leider keine Erfahrung... nach unseren Büchern müssen wir doch jetzt wohl Klage auf Feststellung einer unerlaubten Handlung erheben, richtig? Irgendwie steht in dem Formularbuch etwas von "wurde aufgefordert, den Widerspruch zurück zu nehmen". Müssen wir den Schuldner jetzt zuerst anschreiben und den dazu auffordern und dann Klage einreichen? Oder was müssen wir jetzt tun?
Benutzeravatar
mücki
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 854
Registriert: 04.11.2009, 14:36
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: RA-Micro

#2

20.06.2018, 13:22

Guckst du hier, da ist alles genau erklärt:

https://www.iww.de/ve/archiv/insolvenz- ... ers-f27502
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. Wilhelm Busch
Antworten