Reststorno Honorar

In diesen Bereich gehören alle Themen, die Handhabung, Technik oder Benutzung von Phantasy (Datev) betreffen.
Antworten
Neffi
Forenfachkraft
Beiträge: 214
Registriert: 09.09.2010, 09:21
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#1

06.06.2018, 10:12

Hi zusammen,

ich arbeite mit Datev Anwalt Pro. leider müssen wir öfter weil den Rechtsanwälten nach der ersten Zahlung auf eine Rechnung einfällt, dass Sie auf einen Honorarteil verzichten, einen Honorarrest stornieren.

Wenn auf eine Rechnung aber eine Zahlung verbucht wurde, kann man keine Stornierung mehr vornehmen. In unserem früheren Programm gab es den Button "Reststorno", den gibt's bei Datev aber nicht. Unser Datev-Servicemensch meint, dass da eine Minusrechnung erstellt werden muss.

Nun arbeite ich viel mit der "Alle Rechnungen"-Liste, sehe aber vor lauter restoffenen Rechnungen und Minusrechnungen, die ja auch als offen gelten, bald nicht mehr die wirklich noch offenen...

Gibt's in Datev wirklich keine Möglichkeit Reststornos z.B. in der BuHa vorzunehmen, dass die Rechnungen verschwinden?

:thx Neffi
Ich bin ein Niemand. Niemand ist perfekt. Ergo: Ich bin perfekt! :yeah :mrgreen:
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät. :pfeif
Honig
Forenfachkraft
Beiträge: 182
Registriert: 15.11.2010, 10:59
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#2

01.08.2018, 14:39

@Neffi: falls die Frage noch aktuell ist:
hab schon eine Weile keine Buchhaltung mehr gemacht, meine mich aber zu erinnern, dass man hier einfache eine Minus-OP erstellt hat....
Neffi
Forenfachkraft
Beiträge: 214
Registriert: 09.09.2010, 09:21
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#3

15.11.2018, 13:35

Honig hat geschrieben:
01.08.2018, 14:39
@Neffi: falls die Frage noch aktuell ist:
ist nicht mehr aktuell, trotzdem Danke :) ... habe tatsächlich mal jemand kompetenten von Datev am Telefon gekriegt, der mir erklärt hat, dass man die Stornorechnungen mit den ursprünglichen (durch den Button "Umbuchung erfassen" verknüpfen muss. dann tauchen beide Rechnungen nicht mehr in der Liste als offen auf.
Ich bin ein Niemand. Niemand ist perfekt. Ergo: Ich bin perfekt! :yeah :mrgreen:
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät. :pfeif
SilviaKubisch
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 7
Registriert: 19.12.2018, 13:49
Beruf: Angestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#4

19.12.2018, 15:42

Für die, die es noch nicht kennen: Umbuchungen innerhalb einer Akte sind z. B. erforderlich, wenn Sie nach Erstellung eines negativen offenen Postens (= Gutschrift) diesen mit dem ursprünglichen offenen Posten verknüpfen möchten, um die Liste der offenen Posten zu bereinigen. Wie die Umbuchungen durchgeführt werden, lesen Sie im Dokument: https://www.datev.de/dnlexom/client/app ... nt/1003428.
Antworten