Exekutionsantrag für Österreich

In diesen Forenbereich gehören sämtliche Fragen / Beiträge zum Thema Inkasso, Mahnverfahren, Mahnwesen, Zwangsvollstreckung im Ausland oder mit Auslandsbezug.
dondax
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 22
Registriert: 28.02.2017, 18:15
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#1

27.07.2017, 09:52

Hallo Ihr Lieben,

ich sitze gerade über einen Exekutionsantrag für Österreich. Hat jemand von Euch Erfahrung darin?

Dauert wahrscheinlich auch wieder lange, bis der dann letztendlich durch ist, oder?

Vielen Dank im Voraus :thx
Benutzeravatar
paralegal6
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 955
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReNo
Software: RA-Micro

#2

27.07.2017, 10:24

es sind ja letztendlich Vordrucke, kann mir nicht vorstellen, dass es viel längert dauert. Hatte aber noch nichts dort
Bild
Benutzeravatar
Mel Kunterbunt
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 277
Registriert: 14.08.2013, 16:12
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#3

27.07.2017, 10:29

Die Vollstreckbarerklärung des Titels hat am längsten gedauert... Der Rest ging relativ zügig :)
dondax
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 22
Registriert: 28.02.2017, 18:15
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#4

27.07.2017, 10:57

Um was genau handelt es sich denn bei dieser Vollstreckbarkeitserklärung?

Ich lege einen deutschen Titel bei, der schon als europäischer Vollstreckungstitel bestätigt wurde, das sollte doch somit eigentlich genügen, oder? Nicht, dass ich da noch etwas anderes beantragen muss...
Benutzeravatar
Mel Kunterbunt
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 277
Registriert: 14.08.2013, 16:12
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#5

27.07.2017, 11:05

dondax hat geschrieben:... als europäischer Vollstreckungstitel bestätigt wurde...
Genau das ist das was ich meinte :lol:

Wenn das schon passiert ist, geht der Rest relativ zügig...
dondax
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 22
Registriert: 28.02.2017, 18:15
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#6

27.07.2017, 12:23

Naja, nicht wirklich schon passiert - aber zumindest schon in Arbeit... Hängt wohl im Gericht in der Warteschleife... :pfeif

Aber ich bin ja schon froh zu hören, dass es ab dem Zeitpunkt besser wird :P

Bin jetzt echt mal gespannt, wann da was weitergeht...

Reicht es eigentlich, wenn ich den Antrag mit Hand ausfülle? Habe so ein Formular auf meinem PC, das ich nicht bearbeiten kann... Ansonsten muss ich mal schauen, dass ich eine Version bekomme, die ich auch ausfüllen kann :lol:
Benutzeravatar
Mel Kunterbunt
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 277
Registriert: 14.08.2013, 16:12
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#7

27.07.2017, 12:44

dondax hat geschrieben:Naja, nicht wirklich schon passiert - aber zumindest schon in Arbeit... Hängt wohl im Gericht in der Warteschleife... :pfeif
:lolaway :lolaway :lolaway Das gleiche Problem hatten wir auch :lol:

Da du die Formulare auf der österreichischen Seite direkt zum händischen Ausfüllen ausdrucken kannst, gehe ich davon aus, dass das kein Problem sein sollte :)
dondax
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 22
Registriert: 28.02.2017, 18:15
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#8

27.07.2017, 12:52

Oje, das macht mir jetzt wenig Hoffnung :patsch ,

aber wenn ich den Titel dann mal habe, kenne ich mich wenigstens schon mit dem nächsten Schritt aus :huepf

Man muss nur das Positive sehen :mrgreen:
schindler1
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 313
Registriert: 14.08.2007, 13:28
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Andere
Wohnort: Neumarkt

#9

27.07.2017, 14:39

dondax
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 22
Registriert: 28.02.2017, 18:15
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#10

27.07.2017, 14:53

Super, vielen Dank :thx

So ist das ja noch viel besser!!
Antworten