Soldan sucht die besten ReNos und ReFas Deutschlands

0
356

Es ist schon eine kleine Tradition im Frühjahr: zum achten Mal ruft die Soldan GmbH zur Bewerbung um den Soldan ReNo-Preis auf. In diesem anspruchsvollen Wettbewerb können berufserfahrene Kanzleimitarbeiter ihr Fachwissen unter Beweis stellen. Dafür müssen sie einen Multiple-Choice-Onlinetest, eine schriftliche Hausarbeit sowie eine mündliche Prüfung in Form einer Online-Konferenz absolvieren. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Prüfungen  sind Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung, Gebühren und Kosten (RVG), Kanzleiorganisation und EDV/IT sowie Mandantenkommunikation. Anmeldefrist für den Wettbewerb ist der der 31. Juli 2019.

Die Teilnahme lohnt sich, denn die besten drei ReNos und ReFas erhalten Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro. Die Preisverleihung ist wie jedes Jahr Teil der Abendveranstaltung des Deutschen Rechts- und Notarfachwirttags (DRT). Die drei Gewinner/innen nehmen kostenlos an der Tagung teil. Die größte Fortbildungsveranstaltung für Kanzleimitarbeiter und -mitarbeiterinnen findet am 6. und 7. Dezember in Berlin statt. Veranstaltungsort ist das Hotel Vienna House Andel’s. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwartet wie immer ein umfangreiches Vortragsprogramm mit hochkarätigen Referenten wie z.B. Sabine und Werner Jungbauer, Horst-Reiner Enders und Ralph Goldschmidt.