Die besten ReNos und ReFas werden wieder gesucht

0
484

Der Beruf der Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellten verdient häufig zu wenig Beachtung. Doch einmal im Jahr können alle, die diesen anspruchsvollen Beruf ausüben, zeigen, wo ihre Kompetenzen liegen: Die Hans Soldan GmbH richtet bereits zum zehnten Mal den Deutschen ReNo-Preis aus.

In diesem herausfordernden Wettbewerb ist tiefgreifendes Fachwissen gefragt. Die Prüfung ist dreigeteilt in einen Multiple-Choice-Onlinetest, eine Hausarbeit und eine finale mündliche Prüfung, die als Online-Konferenz stattfindet. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Prüfungen sind Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung, Gebühren und Kosten (RVG), Kanzleiorganisation und EDV/IT sowie Mandantenkommunikation. Die Abwicklung wird in diesem Jahr über ISAR-Fachseminare Jungbauer erfolgen.

Die Anmeldefrist für den 10. Deutschen ReNo-Preis endet am 28.05.2021. Wie in den Vorjahren werden wieder die besten drei ReNos/ReFas geehrt und können ein Preisgeld von insgesamt 6.000 Euro gewinnen. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr aufgrund der Situation um COVID-19 virtuell statt. Im Rahmen des 11. Deutschen Rechtsfachwirttages (DRT) – der am 9. und 10. September ebenfalls komplett digital stattfindet – werden die Sieger des Wettbewerbs zu Wort kommen und ihren Pokal erhalten. Das detaillierte Programm des DRT wird in Kürze veröffentlicht, eine Anmeldung ist bereits möglich.