Aktuelle Zeit: 22.12.2014, 08:41

Ankündigung

Der Forenbetreiber und das FoReNo-Team wünschen allen Usern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2015!

Bild

400 € Job und Urlaub?

Für Themen rund um die Berufsausbildung Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter. Bitte hier KEINE Fachfragen stellen, sondern dafür den richtigen Unterbereich wählen.

400 € Job und Urlaub?

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon Gast » 08.06.2007, 07:53

Hallo!

Also mich würde mal interessieren,

wenn Ihr einen 400 € Job habt...

wieviel Urlaub habt ihr dann?

Bei mir ist nämlich nichts festgelegt...

Liebe Grüße
Gast
 

Advertisement

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon yvonne26 » 08.06.2007, 08:10

Hallöchen,

meine Kollegin ist auch auf 400,00 € Basis angestellt. sie kommt 2 x die Woche. gesetzlich festgeschrieben heißt es glaube ich 4 wochen im jahr.
wir haben das dann einfach hochgerechnet, d. h. sie hat 8 tage urlaub im jahr.
ich weiß das hört sich ziemlich wenig an aber sie kommt ja auch nur 2 x die woche und sie muss auch nur für diese zwei tage urlaub nehmen. (das hat unser arbeitsrechtler ausgetüftelt.

ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen :)
Lieben Gruß

Yvonne
Benutzeravatar
yvonne26
Daueraktenbearbeiter(in)
 
Beiträge: 381
Registriert: 07.06.2007, 08:44
Wohnort: Berlin

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon Gast » 08.06.2007, 08:20

mmh unsere 400 € kraft bekommt sogar 12 Tage. Für jeden Monat also einen.... :)
Gast
 

danke

Beitrag-Nr.#4  Beitragvon Gast » 08.06.2007, 08:25

hmm ja weiß auch nicht so recht
mein chef sieht das nicht so eng...

wir tauschen auch viel die arbeitstage..
wenn feiertag is...und so...

von daher...

das schlimme is ja..das ich im sept. auch noch ins
krankenhaus komme und wahrhscheinlich für 3 wochen ausfall
...
Gast
 

Beitrag-Nr.#5  Beitragvon yvonne26 » 08.06.2007, 08:38

dann würde ich es an deiner stelle mit den 12 tagen versuchen...
wenn er das nicht so eng sieht. dann hast du noch ein wenig spielraum zum runterhandeln, oder?

yv
Lieben Gruß

Yvonne
Benutzeravatar
yvonne26
Daueraktenbearbeiter(in)
 
Beiträge: 381
Registriert: 07.06.2007, 08:44
Wohnort: Berlin

Beitrag-Nr.#6  Beitragvon schneeflocke » 08.06.2007, 08:40

Unsere 400 Damen bekommen genausoviel Urlaub wie wir anderen.

Wenn eine Frau also 2 x wöchentlich kommt, hat sie 10 Tage Urlaub, d.h. sie kann 5 Wochen -so wie wir-zuhause bleiben.
Benutzeravatar
schneeflocke
Absoluter Workaholic
 
Beiträge: 1838
Registriert: 25.11.2006, 16:59
Wohnort: Mitten im Ruhrgebiet

Beitrag-Nr.#7  Beitragvon Strubbel » 08.06.2007, 08:45

Ich bin auch der Meinung, dass man den gesetzlichen Anspruch auf die Anzahl der Tage / Stunden runterrechnet. Bei zwei Tagen die Woche also 8 Tage, wie Yvonne geschrieben hat, oder 10, wenn alle anderen 24 Arbeitstage Urlaub kriegen.
It´s better to burn out than to fade away... (Kurt Cobain)
Benutzeravatar
Strubbel
Absoluter Workaholic
 
Beiträge: 1540
Registriert: 04.06.2007, 12:39
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag-Nr.#8  Beitragvon stein » 09.06.2007, 13:30

Ich arbeite auf 400,00 € Basis und habe 4 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr.
Zuletzt geändert von stein am 09.06.2007, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
stein
Foreno-Inventar
 
Beiträge: 2245
Registriert: 17.11.2006, 18:48
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag-Nr.#9  Beitragvon schneeflocke » 09.06.2007, 13:34

24 Tage? So viel?

Wieviel Tage arbeitest Du pro Woche?

Wie gesagt, kommt jemand 3 x die Woche zu uns, kriegt er 15 Tage Urlaub = 5 Wochen Gesamturlaub.

Denn pro Urlaubswoche von Montag bis Freitag muss die 400 Euro Kraft ja nur 3 Urlaubstage hergeben (wenn sie 3x kommt) und nicht 5 oder gar 6, wie es bei manchen üblich ist.

Im übrigen, liebe Grüße an Dich stein. Gehts Dir gut?
Benutzeravatar
schneeflocke
Absoluter Workaholic
 
Beiträge: 1838
Registriert: 25.11.2006, 16:59
Wohnort: Mitten im Ruhrgebiet

Beitrag-Nr.#10  Beitragvon stein » 09.06.2007, 13:49

Korregiert !!!!!
Bild
Benutzeravatar
stein
Foreno-Inventar
 
Beiträge: 2245
Registriert: 17.11.2006, 18:48
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Rechtsanwaltsfachangestellten-Ausbildung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste