Aktuelle Zeit: 20.12.2014, 03:54

Ankündigung

Der Forenbetreiber und das FoReNo-Team wünschen allen Usern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2015!

Bild

keine Auskunftserteilung - Vollstreckung Zwangsgeld

Hier können alle Themen rund um die Zwangsvollstreckung besprochen werden. ZV mit Auslandsbezug bitte in die entsprechende Extra-Rubrik posten.

keine Auskunftserteilung - Vollstreckung Zwangsgeld

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon naylu » 05.01.2011, 10:06

Hallo und ein frohes und erfolgreiches neues Jahr an alle!

Gegner hat in einer Familiensache keine Auskunft erteilt. Ich habe nun den Zwangsgeldbeschluss nebst Klausel und Zustellungsbesch. vorliegen. Wie geht es nun weiter, wenn ich das ZV vollstrecken will? Ganz normaler ZV-Auftrag? Müssen irgendwelche bestimmten Formulierungen mit aufgenommen werden?

Danke
Benutzeravatar
naylu
Forenfachkraft
 
Beiträge: 104
Registriert: 28.01.2007, 12:32
Wohnort: Hessen

Advertisement

Re: keine Auskunftserteilung - Vollstreckung Zwangsgeld

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon Liesel » 05.01.2011, 10:08

Normale Vollstreckung - ZV-Auftrag, PfÜB usw -. Du mußt aber beachten, daß die vollstreckten Beträge an die Staatskasse abgeführt werden müssen.

Im Übrigen: :suche
LEBE DEN MOMENT

Nichts ist für immer und für die Ewigkeit.
Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein.
(UNHEILIG)
Benutzeravatar
Liesel
...ist hier unabkömmlich !
 
Beiträge: 12197
Registriert: 19.01.2010, 13:47
Wohnort: tiefstes Erzgebirge
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro

Re: keine Auskunftserteilung - Vollstreckung Zwangsgeld

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon naylu » 05.01.2011, 10:13

Ah! Prima! Dankeschön....
An die Staatskasse hätte ich nicht gedacht, ist aber logisch, wenn ich das jetzt so lese :oops:
Benutzeravatar
naylu
Forenfachkraft
 
Beiträge: 104
Registriert: 28.01.2007, 12:32
Wohnort: Hessen


Zurück zu Zwangsvollstreckung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste