FoReNo.de

Forum und Portal für Rechtsanwaltsfachangestellte und Notarfachangestellte

ReNo-Forum ReNo-Portal
Aktive ThemenSucheRegistrieren
 
   
 


Benutzername:   Passwort:   Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden  

Aktuelle Zeit: 22.11.2014, 10:53




 
Suche im Thema:
Autor Nachricht
Verfasst: 21.05.2010, 14:19 - Thema: Notarkosten für KV-Abwicklung durch anderen Notar
Hallo,
ich bin neu hier und habe derzeit ein großes Problem, wo ich auch leider in diversen KostO-Kommentierungen nichts finden kann. Hier konnte ich bisher leider auch noch kein ähnliches Thema finden.

Wir haben derzeit zum u.a. grundbuchlichen Vollzug KVe und z.T. auch die dazugehörigen Finanzierungs-GSen vorliegen, die von anderen Notaren beurkundet worden sind.

Wie sieht es da mit den Notarkosten für uns aus? Steht uns da für die Abwicklung/den Vollzug des KV bzw. der GS eine "allgemeine" Betreuungsgebühr nach § 147 II KostO zu? Also zusätzlich zu den gebührenpflichtigen Tätigkeiten wie Vollzug (§ 146 KostO), Überwachung der Umschreibungsreife, KP-Fälligkeitsbestätigung etc.?

Vielen Dank vorab!


 Bitte beachte auch unseren Werbepartner. Vielen Dank!
 


Verfasst: 25.05.2010, 11:17 - Thema: Notarkosten für KV-Abwicklung durch anderen Notar
Wwarum vollziehen die anderen Notare nicht selber?


Verfasst: 25.05.2010, 11:57 - Thema: Notarkosten für KV-Abwicklung durch anderen Notar
In den Gebühren für die Vollzugs- und Betreuungstätigkeiten ist meiner Meinung nach die Beschäftigung auch mit der nicht von einem selbst beurk. oder entworfenen Urkunde enthalten; eine gesonderte Gebühr dafür, sich in die "fremde" Urkunde einzulesen oder dgl. - etwa nach § 147 Abs. 2 - gibt es m. E. nicht.


Verfasst: 25.05.2010, 12:17 - Thema: Notarkosten für KV-Abwicklung durch anderen Notar
Katzenfisch:
Das sind KV zu bestimmten Objekten, die von unserem Notariat betreut werden. Das ist ein Kompromiss zwischen Verkäufer und Käufer. Käufer wünschen die Beurk. des KV durch ihren Notar; Verkäufer wünscht aber die Abwicklung durch unser Notariat, damit die Abwicklung des Objektes in "einer Hand" bleibt.

Martin Filzek:
Schade, so etwas hatte ich schon fast befürchtet. :(
Vielen Dank.

Sollte hierzu vielleicht dennoch jemand eine Kommentierung, Entscheidung o.ä. kennen, bin ich für jeden Hinweis dankbar.
Nochmals vielen Dank.


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 [ 4 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: 22.11.2014, 10:53



ReNo-PortalReNo-ForumNeue BeiträgeSucheRegistrieren
Impressum - phpBB -
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de