Aktuelle Zeit: 26.09.2017, 08:26

Signaturkarte: elektronische Signatur

In diesen Bereich gehören alle sonstigen Fragen zu Computer / EDV, die nicht in einen der software-spezifischen Bereiche passen.

Beitrag-Nr.#31  Beitragvon schnegge » 16.02.2007, 22:40

Zum Thema "Scannen"!
Ich habe jetzt von einem Rechtspfleger erfahren, dass es wohl besser sei, so wenig wie möglich zu scannen. D. h., nur Fremdurkunden! Es ist wohl so, dass die Scansoftware nur folgende Einstellung haben soll: 200 dpi, schwarz/weiß und tiff-Format. Diese Einstellung hat eine schlechte Qualität und daher sind die Dokumente schlecht zu lesen.

Tipp des Rechtspflegers, die rtf-Dokumente aus der Textverarbeitung zu nehmen.

Ich speichere meine Dokumente jetzt immer noch ein zweites mal in meinen Scan-Ordner, weil ich keine Lust habe meine Druckdateien aus dem endlos langen Pfad zu suchen und beglaubige/signiere diese dann. RA-MICRO erstellt dann automatisch eine tiff-Dateien. Funktioniert ganz gut!

Habt ihr eventuell andere Erfahrungen????
Lieben Gruß
Schnegge

:yeah :banane :sturz
schnegge
Foren-Azubi(ene)
 
Beiträge: 62
Registriert: 07.09.2006, 08:10
Wohnort: bei Hamburg

Advertisement

Beitrag-Nr.#32  Beitragvon schnegge » 16.02.2007, 22:41

Ach, ich bekomme meine Eintragungsbenachrichtigung auch per Post! :frust :nocomment
Lieben Gruß
Schnegge

:yeah :banane :sturz
schnegge
Foren-Azubi(ene)
 
Beiträge: 62
Registriert: 07.09.2006, 08:10
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag-Nr.#33  Beitragvon Summerof77 » 17.02.2007, 08:17

Das, was wir als neusten Stand kennen bezüglich des Scannens ist auch: möglichst nur Fremdurkunden. Das Problem ist in SH, ich denke auch in anderen Bundesländern, daß die Urkunden im TIF-Format übersandt werden müssen. Die Word-Version ab 2003 wandelt die Dokumente selbständig in Tiffs um, alles darunter kann das nicht. Aber....es gibt auch dafür eine Lösung. Zwei kostenlose Programme, die man sich - leider - zusätzlich noch runterladen kann. Das eine heißt "WordtoPDF" und ist in der Handhabung sehr einfach. HAbe ich meiner Kollegin erklärt.

Das andere heißt "PDFCreator" und ist auf der Seite der Notarkammer Berlin zu bekommen.

Liebe Grüße
Summer

P.S. Kann auch gerne noch den Link posten.
Nicht ärgern...nur lächeln und winken, lächeln und winken!
Benutzeravatar
Summerof77
Absoluter Workaholic
 
Beiträge: 1365
Registriert: 22.12.2006, 11:02
Wohnort: Pinneberg
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: NoRa / NT

Beitrag-Nr.#34  Beitragvon Summerof77 » 17.02.2007, 08:20

Nicht ärgern...nur lächeln und winken, lächeln und winken!
Benutzeravatar
Summerof77
Absoluter Workaholic
 
Beiträge: 1365
Registriert: 22.12.2006, 11:02
Wohnort: Pinneberg
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: NoRa / NT

Beitrag-Nr.#35  Beitragvon Pepsi » 17.02.2007, 11:43

hab kein Problem mit WORD, da wir die eigene Textverarbeitung von RA MIcro nutzen..

gestern war einer von RA Micro da und hat den ganzen Quatsch installiert (Signcubes und dies andere Programm)
werd am Montag dann mal sehen, wie das ganze funktioniert.. hab noch n paar Sachen aus Hamburg und anderen BL liegen, die ja leider keine Übergangsfrist haben

@schnegge: würdest du bitte den benutztes Programm in deinem Profil eintragen :-)
Benutzeravatar
Pepsi
...ist hier unabkömmlich !
 
Beiträge: 14770
Registriert: 28.05.2006, 18:33
Wohnort: Hamburg
Beruf: ReNoFa
Software: Phantasy (DATEV)

Beitrag-Nr.#36  Beitragvon schnegge » 18.02.2007, 17:22

@Pepsi
hab ich getan! :mrgreen:
Lieben Gruß
Schnegge

:yeah :banane :sturz
schnegge
Foren-Azubi(ene)
 
Beiträge: 62
Registriert: 07.09.2006, 08:10
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag-Nr.#37  Beitragvon Pepsi » 18.02.2007, 20:12

:thx
Benutzeravatar
Pepsi
...ist hier unabkömmlich !
 
Beiträge: 14770
Registriert: 28.05.2006, 18:33
Wohnort: Hamburg
Beruf: ReNoFa
Software: Phantasy (DATEV)

Beitrag-Nr.#38  Beitragvon amadeus » 19.02.2007, 08:49

verstehe den sachverhalt jetzt nicht ganz...
wieso nur fremdurkunden einscannen? was ist mit dem rest, wie reicht man ihn elektronisch beim HR ein???
oder geht es hier nicht um handelsregistersachen?
mfg, amadeus
Benutzeravatar
amadeus
Forenfachkraft
 
Beiträge: 124
Registriert: 16.08.2006, 13:51
Wohnort: NRW

Beitrag-Nr.#39  Beitragvon Ruffneck » 19.02.2007, 10:05

schnegge hat geschrieben:Zum Thema "Scannen"!
Ich habe jetzt von einem Rechtspfleger erfahren, dass es wohl besser sei, so wenig wie möglich zu scannen. D. h., nur Fremdurkunden! Es ist wohl so, dass die Scansoftware nur folgende Einstellung haben soll: 200 dpi, schwarz/weiß und tiff-Format. Diese Einstellung hat eine schlechte Qualität und daher sind die Dokumente schlecht zu lesen.



Hallo,

normalerweise sollten 100 DPI auch ausreichen. Der Trick ist: GRAUSTUFEN.... wenn Du nur s/w nimmst, kann es durchaus zu einer schlechten Qualität kommen. Probier einfach aus, ob 200 DPI s/w kleinere oder größere Dateien produziert als 100 DPI graustufen

Gruss
Ruffneck
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 49
Registriert: 07.02.2007, 15:27
Wohnort: Bremen, Germany

Beitrag-Nr.#40  Beitragvon Pepsi » 19.02.2007, 14:09

@amadeus: na du wandelst dein WORD Dokument (RTF, DOC) in ne TIF Datei und schreibst anstatt der Unterschriften gez...

@Ruffneck: warum einscannen wenns auch einfacher geht ;-)
Benutzeravatar
Pepsi
...ist hier unabkömmlich !
 
Beiträge: 14770
Registriert: 28.05.2006, 18:33
Wohnort: Hamburg
Beruf: ReNoFa
Software: Phantasy (DATEV)

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige EDV-bezogene Themen



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement