Aktuelle Zeit: 26.09.2017, 08:19

Von ReFa zu ReFa

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.

Re: Von ReFa zu ReFa

Beitrag-Nr.#31  Beitragvon Manifesto90 » 10.11.2016, 16:51

Also ich bin seit über 2 Jahren ausgelernt und ich lerne jetzt oft noch Sachen, die wahrscheinlich selbstverständlich für andere sind. Das Problem ist, dass man auch nicht alles in der Ausbildung gezeigt bekommt bzw. auch selbst die Zusammenhänge nicht versteht. In meiner jetzigen Kanzlei muss ich wirklich alles machen, von Buchhaltung bis ZV über KFAs, ORGA und sämtlichen Verfügungen in der Akte. Aber ich denke bis man wirklich alles versteht und verinnerlicht, braucht man mehrere Jahre. Ich war oft auf mich allein gestellt und habe auch gelernt, vieles auszuprobieren oder zu googeln. Siehe dieses tolle Forum. Oder auch wirklich mal im Ernstfall einen Rechtspfleger fragen, wenn es um gebührenrechtliche Fragen geht, da sind die sehr offen hab ich festgestellt und wenn derjenige Zeit hat, erklärt er dir es auch ausführlich. Klar sind da nicht alle begeistert, aber als ich mal echt allein und verzweifelt war, hat er mir geholfen. Also einfach mal mutig sein :-) Und vorallem: Keinen Stress machen, Chefs wissen auch nicht alles und nur eine Mitarbeiterin die lernt, dient letztendlich auch dem Betrieb. Wie schon von Pitt beschrieben!
Manifesto90
Forenfachkraft
 
Beiträge: 124
Registriert: 07.08.2014, 05:38
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

Advertisement

Re: Von ReFa zu ReFa

Beitrag-Nr.#32  Beitragvon Karen » 24.11.2016, 11:16

Hallo, also wenn du die ReFa gelernt hast kommt das bestimmt alles wieder. Ich habe eigentlich einen Handwerksberuf gelernt und irgendwann bei nix angefangen. Ich arbeite in einer kleinen Kanzlei mit 2 Anwälten und kann eigentlich alles. Bei ganz schwierigen Zwangsvollstreckungssachen hab ich noch Schwierigkeiten, aber man kann ja nicht überall perfekt sein. . Ich kann Dir nur raten bleib am Ball. Das ist alles kein Hexenwerk auch wenn es am Anfang schwierig ist.

Nur mut.

Und das rumreiten auf Abkürzungen ist ganz schön überheblich find ich, wenn da jemand echte Probleme hat.
Karen
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2016, 16:55
Beruf: Büroleiterin
Software: Phantasy (DATEV)

Vorherige

Zurück zu Sonstige berufsbezogene Themen



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

  • Advertisement