Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 07:36

Azubi

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.

Azubi

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon BlackWoman » 26.09.2017, 08:53

Guten Morgen,
ich habe ja seit 01.08. einen Azubi, für den ich zuständig bin. Ich versuche immer, sie in alle meine Aufgaben miteinzubinden, aber dennoch fallen auch Aufgaben an, wie Ablage und sonstige - unliebsame - Aufgaben. Genau das ist der Punkt, der in der letzten Zeit "kritisiert" wird. Was würdet ihr in dieser Situation machen?

Vielen Dank u. LG
BlackWoman
Forenfachkraft
 
Beiträge: 208
Registriert: 02.06.2016, 12:34
Beruf: RA-Fachangestellte

Advertisement

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon mrsgoalkeeper » 26.09.2017, 09:00

gar nichts. Das gehört zum Job und muss somit auch erledigt werden.
Für die einen ist es die US-Wahl, für den Rest der Welt ist es 9/11
mrsgoalkeeper
Foreno-Inventar
 
Beiträge: 2750
Registriert: 30.07.2007, 08:23
Wohnort: NRW
Beruf: ReNo, Betriebswirtin Schwerpunkt Recht, Rechtsreferentin(FSH), angehende Bachelorette:-)

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon BlackWoman » 26.09.2017, 09:04

Ja das sage ich dann auch immer. Aber dann kommt die Frage, ob sie denn nicht lieber mit mir ZV usw. machen könnte. Aber das macht doch m. E. jetzt noch überhaupt keinen Sinn. Sie soll doch in erster Linie mal den ganzen Büroablauf usw. beherrschen.
BlackWoman
Forenfachkraft
 
Beiträge: 208
Registriert: 02.06.2016, 12:34
Beruf: RA-Fachangestellte

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#4  Beitragvon alraune » 26.09.2017, 09:10

Guckst Du hier

Etwas runterscrollen bis zum Rahmenlehrplan. ZV kommt im dritten Lehrjahr dran.
Benutzeravatar
alraune
Daueraktenbearbeiter(in)
 
Beiträge: 347
Registriert: 22.09.2009, 11:50
Wohnort: Berlin
Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin (IHK), mache aber alles, was eine ReFa so macht
Software: RA-Micro

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#5  Beitragvon BlackWoman » 26.09.2017, 09:23

Jaja ich weiß das.
Aber als Azubi sollte es einem eig. auch von vornherein klar sein, dass es am Anfang nicht so viel "spannendes" zu tun gibt, schließlich können die ja noch nix.
Zuletzt geändert von BlackWoman am 26.09.2017, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
BlackWoman
Forenfachkraft
 
Beiträge: 208
Registriert: 02.06.2016, 12:34
Beruf: RA-Fachangestellte

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#6  Beitragvon samsara » 26.09.2017, 09:23

BlackWoman hat geschrieben:Aber dann kommt die Frage, ob sie denn nicht lieber mit mir ZV usw. machen könnte.


:lolaway
samsara
Foreno-Inventar
 
Beiträge: 2853
Registriert: 13.06.2012, 17:54
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: AnNoText

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#7  Beitragvon CeNedra » 26.09.2017, 09:47

Belohnungssystem. 5 abgelegte Akten = 1x was spannendes mitmachen dürfen ;)

Kann das schon verstehen, wenn man nix machen darf, lernt man ja auch nix. Andererseits, wenn man nicht mal klag- und fehler(!)los Akten ablegen kann, wie will man dann in diesem Beruf arbeiten, wo absolute Zuverlässigkeit ein Muss ist? Bei uns ist das auch ein eher unfreiwilliger Test. Wenn sich da wer über "langweilige" Aufgaben beschwert ist meist irgendwann von sich aus weg. Und da muss man dann besonders aufpassen, weil da die ganzen Fehler passieren.
CeNedra
Foren-Azubi(ene)
 
Beiträge: 58
Registriert: 03.03.2017, 18:39
Beruf: RAin
Software: RA-Micro

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#8  Beitragvon BlackWoman » 26.09.2017, 09:50

Es werden auch neue Sachen nicht mitgeschrieben, obwohl ich es schon so oft gesagt habe.
Für mich war das während meiner Ausbildung ganz selbstverständlich.
Ich weiß auch, dass man nicht so streng sein darf, schließlich ist sie erst 17, aber trotzdem kann man doch da erwarten, dass man ein wenig mitdenkt.
BlackWoman
Forenfachkraft
 
Beiträge: 208
Registriert: 02.06.2016, 12:34
Beruf: RA-Fachangestellte

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#9  Beitragvon alraune » 26.09.2017, 10:06

Ich erkläre grundsätzlich nur etwas Neues, wenn der Azubi mit Block und Stift neben mir sitzt und sich die Arbeitsschritte notiert. Hört er auf mitzuschreiben, höre ich auf zu erklären. Klappt.
Benutzeravatar
alraune
Daueraktenbearbeiter(in)
 
Beiträge: 347
Registriert: 22.09.2009, 11:50
Wohnort: Berlin
Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin (IHK), mache aber alles, was eine ReFa so macht
Software: RA-Micro

Re: Azubi

Beitrag-Nr.#10  Beitragvon mrsgoalkeeper » 26.09.2017, 11:30

BlackWoman hat geschrieben:Aber dann kommt die Frage, ob sie denn nicht lieber mit mir ZV usw. machen könnte.


Antwort: Nein, jetzt wird die Arbeit gemacht, die ich Dir aufgetragen habe. Ende der Diskussion. Seit wann bestimmen Azubis, was sie arbeiten?
Für die einen ist es die US-Wahl, für den Rest der Welt ist es 9/11
mrsgoalkeeper
Foreno-Inventar
 
Beiträge: 2750
Registriert: 30.07.2007, 08:23
Wohnort: NRW
Beruf: ReNo, Betriebswirtin Schwerpunkt Recht, Rechtsreferentin(FSH), angehende Bachelorette:-)

Nächste

Zurück zu Sonstige berufsbezogene Themen



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

  • Advertisement