Aktuelle Zeit: 18.07.2018, 17:43

Kosten für vorgerichtliche Tätigkeit im MV bei eigenen Koste

Fragen rund um die neuen Rechtsanwaltsgebühren nach RVG ab 01.08.2013

Re: Kosten für vorgerichtliche Tätigkeit im MV bei eigenen K

Beitrag-Nr.#11  Beitragvon FrauCEE » 11.07.2018, 20:27

Bringst du nicht eher etwas durcheinander?
vorgerichtliche Mahnkosten kannst du in den MB reinnehmen, wenn ihr im Namen des Mandanten einen Forderung gelten machen wollt, aber wenn Forderung RA gegen eigenen Mandanten geht das nicht, macht ja auch keinen Sinn
ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich so ein Urteil gibt
FrauCEE
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2018, 11:03
Beruf: ReNoFachangestellte/Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

Advertisement

Vorherige

Zurück zu RVG ab 1.8.2013



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

  • Advertisement