Aktuelle Zeit: 18.01.2017, 05:08

Berufung Gerichtskosten Gegner bestellt sich nicht

Fragen rund um die neuen Rechtsanwaltsgebühren nach RVG ab 01.08.2013

Re: Berufung Gerichtskosten Gegner bestellt sich nicht

Beitrag-Nr.#11  Beitragvon gkutes » 02.04.2015, 12:52

also mir ist noch kein Urteil bekannt, welches ein ausdrückliches Stillhalteabkommen (für meinetwegen 2 wochen oder so...) aushebelt.
Aber wie hier im vorliegenden Fall das Stillhalten geregelt wurde, ist ja (noch) gar nicht Thema
WER FRÜH AUFSTEHT, IST NUR ZU FAUL UM AUSZUSCHLAFEN
Wie man sich füttert, so wiegt man =)
Benutzeravatar
gkutes
...ist hier unabkömmlich !
 
Beiträge: 10965
Registriert: 03.04.2007, 10:52
Wohnort: München
Beruf: RAFA
Software: AnNoText

Advertisement

Re: Berufung Gerichtskosten Gegner bestellt sich nicht

Beitrag-Nr.#12  Beitragvon Anahid » 02.04.2015, 12:59

gkutes hat geschrieben:also mir ist noch kein Urteil bekannt, welches ein ausdrückliches Stillhalteabkommen (für meinetwegen 2 wochen oder so...) aushebelt.
Aber wie hier im vorliegenden Fall das Stillhalten geregelt wurde, ist ja (noch) gar nicht Thema


Stimme ich Dir zu. Denn es kommt definitiv auf den Text an und darauf, ob die Gegenseite dies ausdrücklich angenommen hat. Aber das war nicht die Frage der Themenstarterin.
Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt.
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
 
Beiträge: 9436
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

Vorherige

Zurück zu RVG ab 1.8.2013



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron