Aktuelle Zeit: 19.06.2018, 13:22

Abrechnung Klageentwurf

Fragen rund um die neuen Rechtsanwaltsgebühren nach RVG ab 01.08.2013

Abrechnung Klageentwurf

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon tine001 » 08.02.2018, 17:58

Huhu,

was würdet ihr mit dem Mandanten abrechnen, wenn ihr für ihn auftragsgemäß einen Klageentwurf fertigt und er diesen aber selbstständig ans Gericht verschickt, weil er sich kümmern will. Eine 0,8 VG gem. 3101 V RVG?

Und noch eine andere Frage: PKH-Prüfungsverfahren, PKH wird abgelehnt, es wird Beschwerde eingelegt, die auch keinen Erfolg hat. Was nehm ich hier als Streitwert? Den Wert der Hauptforderung, der eingeklagt worden wäre, wenn PKH bewilligt worden wäre? Und ich könnte doch hier eine 0,5 VG abrechnen oder?


Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

LG Tine
tine001
Kennt alle Akten auswendig
 
Beiträge: 730
Registriert: 19.01.2009, 21:34
Wohnort: irgendwo in deutschland;)
Beruf: Refa

Advertisement

Re: Abrechnung Klageentwurf

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon Adora Belle » 08.02.2018, 18:23

tine001 hat geschrieben:was würdet ihr mit dem Mandanten abrechnen, wenn ihr für ihn auftragsgemäß einen Klageentwurf fertigt und er diesen aber selbstständig ans Gericht verschickt, weil er sich kümmern will. Eine 0,8 VG gem. 3101 V RVG?

Kommt auf den Auftrag an. Hattet Ihr Klageauftrag? Oder von vornherein den Auftrag, nicht gerichtlich tätig zu werden, sondern nur einen Klageentwurf zu fertigen? Im ersten Fall liegst Du mit der 0,8 VG richtig. Im zweiten würde ich persönlich gar keine VG abrechnen, sondern eine GG. Und zwar mindestens die 1,3.

Und noch eine andere Frage: PKH-Prüfungsverfahren, PKH wird abgelehnt, es wird Beschwerde eingelegt, die auch keinen Erfolg hat. Was nehm ich hier als Streitwert? Den Wert der Hauptforderung, der eingeklagt worden wäre, wenn PKH bewilligt worden wäre? Und ich könnte doch hier eine 0,5 VG abrechnen oder?

1,0 VG 3335 für das Prüfungsverfahren, 0,5 VG 3500 für die Beschwerde, Wert ist der Wert der Hauptsache.
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
 
Beiträge: 11560
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

Re: Abrechnung Klageentwurf

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon tine001 » 09.02.2018, 07:20

vielen Dank, hast mir sehr weitergeholfen :)
tine001
Kennt alle Akten auswendig
 
Beiträge: 730
Registriert: 19.01.2009, 21:34
Wohnort: irgendwo in deutschland;)
Beruf: Refa


Zurück zu RVG ab 1.8.2013



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hummelgunde20 und 8 Gäste

  • Advertisement