Aktuelle Zeit: 26.04.2017, 11:05

Erbengemeinschaft 2 Personen - nur einer PKH ?!

In diesen Bereich können alle Beiträge und Fragen zu Prozesskostenhilfe, Verfahrenskostenhilfe und Beratungshilfe geschrieben werden.

Erbengemeinschaft 2 Personen - nur einer PKH ?!

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon stepke » 12.04.2010, 15:43

Hallo,

wenn von einer Erbengemeinschaft von zwei Personen, nur einer PKH bewilligt bekommt, zählt das dann automatisch für beide, oder muss der RA dann später seine Rechnung einmal ans Gericht stellen und die andere an den Miterben, der kein PKH bekommen hat?

lg
Zuletzt geändert von stepke am 21.04.2010, 15:49, insgesamt 2-mal geändert.
stepke
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.09.2009, 10:22

Advertisement

Re: Erbengemeinschaft PKH Bewilligung

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon StineP » 12.04.2010, 17:25

nur einer PKH bewilligt bekommt
...

Deine Schilderung reicht nicht ganz aus.. wie war die Sache gelagert? Hat die ganze Erbengemeinschaft geklagt?

Schau mal hier, vielleicht hilft´s ja: http://www.ra-braune.de/Wordpress/?p=272
Für mich gibt es nur zwei Jahreszeiten: "Sommer" und "zu kalt"!

=)
Benutzeravatar
StineP
Trägerin der goldenen Waschmaschine ;-)
 
Beiträge: 13286
Registriert: 31.10.2006, 13:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Erbengemeinschaft PKH Bewilligung

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon stepke » 21.04.2010, 15:13

dankeschön ...

also in meinem sachverhalt gehts um folgendes:

RA vertritt Erbengemeinschaft von zwei Personen, wo nur eine PKH bewilligt bekomemn hat, auf Klage von 10.000 € gegen nen anderen.
Klage wird abgewiesen.

Meine Frage: zwei Anwaltsrechnungen? Eine Gericht und eine für den anderen Mdt., der kein PKH hat oder eine Rechnung und das Gericht splittet dann?


Zuletzt als neu markiert von stepke am 21.04.2010, 15:13.
stepke
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.09.2009, 10:22


Zurück zu PKH & Co. KG



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 3 Gäste