Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 16:05

Abrechn VKH Hauptsache und eA

In diesen Bereich können alle Beiträge und Fragen zu Prozesskostenhilfe, Verfahrenskostenhilfe und Beratungshilfe geschrieben werden.

Abrechn VKH Hauptsache und eA

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon Naoomii » 16.07.2015, 09:34

Hallo

hätte eine Frage wegen Abrechnung in FamSache. Bin zwar ausgelernt, hab aber seit 20 Jahren keine FamSachen abrechnen müssen.

Hab in Hauptsacheverfahren 3000,00 Streitwert und im eA Verfahren 1500,00 €. Ich würde Verfahr G, Terminsgebühr und Einigungsgebühr aus zusammengerechneten Gegenstandswerten berechnen, stimmt das ?? Keine Ahnung ? Danke für jegliche Antwort. Hilfe..
Naoomii
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.07.2015, 09:19
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

Advertisement

Re: Abrechn VKH Hauptsache und eA

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon TinaW » 16.07.2015, 09:41

Vor ein paar Wochen hatten wir auch so eine Sache, dort wurde getrennt abgerechnet, einmal Hauptverfahren und einmal eA.
TinaW
Foren-Azubi(ene)
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.04.2015, 11:01
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: a-jur

Re: Abrechn VKH Hauptsache und eA

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon niva » 16.07.2015, 09:47

Naoomii hat geschrieben: aus zusammengerechneten Gegenstandswerten berechnen,

auch in Familiensache gilt § 17 Nr. 4 b) RVG ;)
Wenn mein Kater das kann, kann ich das auch. Ich setz mich jetzt in einen Pappkarton und bin einfach glücklich.
Benutzeravatar
niva
Foreno-Inventar
 
Beiträge: 2536
Registriert: 27.02.2009, 19:57
Wohnort: Frankfurt am Main
Beruf: gepr. Rechtsfachwirtin
Software: Andere


Zurück zu PKH & Co. KG



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement