Aktuelle Zeit: 23.01.2017, 19:59

Elektronische Signatur Notarvertretung

In diesen Bereich gehören sämtliche Themen rund um das Notariat, die nicht einem anderen Themenbereich eindeutig zugeordnet werden können.

Elektronische Signatur Notarvertretung

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon noto-fee » 20.05.2015, 10:54

Hallo zusammen,

haben hier eine Notarvertreterin bestellt. Diese ist "nur" Anwältin.

Wie muss ich mit der elektronischen Signatur machen? Muss die Karte des Notars benutzt werden oder wie?

Hoffentlich kann mir da jemand schnell eine Antwort geben.

Liebe Grüße,
noto-fee
noto-fee
Forenfachkraft
 
Beiträge: 196
Registriert: 29.02.2012, 15:47
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: RA-Micro

Advertisement

Re: Elektronische Signatur Notarvertretung

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon Whoville » 20.05.2015, 12:26

Die Karte des Notars darf nicht benutzt werden, das käme einer Unterschriftsfälschung gleich. Die Anwältin brauch eine eigene Karte. Wenn sie schon eine hat, z. B. für das Mahnverfahren, kann diese benutzt werden, sonst muss für sie eine eigene bestellt werden.Eine Karte als Notarvertreterin kann nicht ausgestellt werden.
Benutzeravatar
Whoville
Daueraktenbearbeiter(in)
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.07.2014, 14:51
Wohnort: hoch im Norden
Beruf: Notarfachwirtin
Software: Phantasy (DATEV)

Re: Elektronische Signatur Notarvertretung

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon noto-fee » 20.05.2015, 13:36

Alles klar danke.

Hatte mir das schon so gedacht, war mir allerdings nicht sicher, ob das mit der Karte für das Mahnverfahren auch geht.
noto-fee
Forenfachkraft
 
Beiträge: 196
Registriert: 29.02.2012, 15:47
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: RA-Micro


Zurück zu Notariat - Fachbereich



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste