Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 07:29

Konto auf St. Vincent pfänden?!

In diesen Forenbereich gehören sämtliche Fragen / Beiträge zum Thema Inkasso, Mahnverfahren, Mahnwesen, Zwangsvollstreckung im Ausland oder mit Auslandsbezug.

Konto auf St. Vincent pfänden?!

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon imwatchingyou » 01.08.2017, 19:30

Hallo,

wir haben hier einen großen Brocken: Ein Schuldner hat bei uns Schulden von ca. 120.000 Euro und wir konnten letztens 20.000 Euro zurückbekommen, weil er Wohneigentum verkauft hat auf dem wir eine Zwangshypothek hatten.
Durch diesen Vorgang haben wir erfahren, dass der Schuldner ein Bankkonto auf St. Vincent hat und wir würden da gerne reinpfänden.

Hat jemand eine Idee bzw weiß ob das überhaupt möglich ist?
imwatchingyou
Foren-Praktikant(in)
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2017, 17:53
Beruf: Buchhalter

Advertisement

Re: Konto auf St. Vincent pfänden?!

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon Soenny » 02.08.2017, 07:05

Ich mache erst mal zu

:closed


und möchte bitte per PN wissen, was ein Buchhalter mit unserer Berufsgruppe zu tun hat ;)
Es gibt so Leute, da denke ich mir im Gespräch plötzlich: "Ach guck mal, die Evolution macht auch mal ne Pause!" (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)



Bild Bild
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
 
Beiträge: 9688
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro


Zurück zu Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung mit Auslandsbezug



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement