Aktuelle Zeit: 27.05.2015, 08:28

§ 15 GNotKG

Für alle Fragen rund um Kosten - neues Recht ab 01.08.2013

§ 15 GNotKG

Beitrag-Nr.#1  Beitragvon AnjaZ » 29.08.2013, 09:31

Ich habe hier eine KoRe eines Notars vorliegen.

Es geht um eine Genehmigungserklärung, der Notar hat nur die U-Begl. vorgenommen. Die GN wurde uns unter der Treuhandauflage übersandt, erst nach Sicherstellung seiner Gebühren davon Gebrauch zu machen.

In der KoRe werden §§ 15, 34 GNotKG angeführt. Muss ich § 15 in einem solchen Fall mit anführen?
Gruß Anja
_________________________

Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!!!
Benutzeravatar
AnjaZ
Kennt alle Akten auswendig
 
Beiträge: 680
Registriert: 28.08.2008, 12:52
Wohnort: Schleswig-Holstein
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: RA-Micro

Advertisement

Re: § 15 GNotKG

Beitrag-Nr.#2  Beitragvon Bielefelder » 29.08.2013, 09:52

Nein, was zu zitieren ist, richtet sich nur nach § 19 GNotKG. 15 und 34 schaden aber auch nicht.
Bielefelder Fachlehrgänge für Fachanwälte und Notare: http://www.bielefelder-fachlehrgaenge.de/
Notarkostenforum zum GNotKG: http://www.gnotkg-online.de
Bielefelder
Forenfachkraft
 
Beiträge: 196
Registriert: 10.03.2013, 17:33
Wohnort: Bielefeld
Beruf: RA-Fachangestellte

Re: § 15 GNotKG

Beitrag-Nr.#3  Beitragvon AnjaZ » 29.08.2013, 09:57

Vielen dank. :thx
Gruß Anja
_________________________

Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!!!
Benutzeravatar
AnjaZ
Kennt alle Akten auswendig
 
Beiträge: 680
Registriert: 28.08.2008, 12:52
Wohnort: Schleswig-Holstein
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: RA-Micro


Zurück zu GNotKG -ab 01.08.2013



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sabrinchen227 und 1 Gast